Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein Fest nur für Kinder

Ahaus Wünsche wurden wahr gestern Nachmittag im Schlosspark. Da verwandelten sich kleine Mädchen in Sternenkinder, andere flogen hoch in die Lüfte mit Riesenrad oder Flugzeug, ritten auf schnellen Pferden oder gingen auf Spritztour mit dem Feuerwehrauto. Wer Ruhe und Erholung suchte, war falsch auf dem min-MAX Kindertag der Stadtwerke Ahaus. Dafür gab's reichlich Action, bei der für jeden das Richtige dabei war.

Im überdachten Spiel-Kreativ-Zentrum war beim Hula- Hoop und Teller balancieren Geschicklichkeit gefragt. Ein riesiges Hüpfburgenland lud zum Toben ein. Eine besondere Herausforderung: Die "laufende" Kletterwand, die nur mit großer Ausdauer zu bezwingen war. Für Kribbeln im Bauch sorgte ein überdimensionales, im Kentern begriffenes Schiff. Während das Hochklettern noch ganz leicht fiel, wurde beim anschließenden Herunterrutschen so manchem angst und bange. Einer der absoluten Höhepunkte: die Miniplaybackshow der Stars von morgen. Ob Jane Comerford oder Dieter Bohlen und Mark Medlock - das eine oder andere Talent wird sicher noch öfter die Bühne betreten, vielleicht irgendwann als der nächste deutsche Superstar.

Die kleinen und großen Fans waren jedenfalls restlos begeistert. Für Applaus sorgten auch die Tanzgruppen, die in ihren fantasievollen Kostümen über die Bühne wirbelten. "Urmel aus dem Eis" erweckten die Akteure der Freilichtbühne Greven-Reckenfeld zum Leben. In die Welt der Magie lud Thierry ein. Alles in allem eben ein zauberhafter Nachmittag im Schlossgarten. kh

Anzeige
Anzeige