Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Fachseminar feiert "25-Jähriges"

Anzeige

Wessum Das Fachseminar für Altenpflege feiert sein 25-jähriges Bestehen. Mehr als 1000 Schülerinnen (und einige Schüler) haben seit 1982 das Fachseminar für Altenpflege in Wessum besucht, um staatlich anerkannte Altenpflegerin zu werden.

Am Donnerstag, 18. Oktober, wird nachmittags in der Stadthalle Ahaus ein Wiedersehen gefeiert. Dazu lädt das Fachseminar auf diesem Wege die ehemaligen Schülerinnen ein - unkonventionell über die Medien, weil die neuesten Adressen der Absolventinnen, von denen zudem viele inzwischen geheiratet haben dürften, nicht bekannt sind. Einer der Höhepunkte des Nachmittags dürfte der Auftritt des Bocholter Comedy-Stars Klaus Renzel sein, der die Veranstaltung immer wieder mit seiner würzig-witzigen, pantomimischen Aktions-Show unterbrechen wird. Zu Beginn gegen 14 Uhr wird die 1000. Schülerin geehrt werden, die nach dreijähriger Ausbildung die Abschlussprüfung zur Altenpflegerin bestanden hat. Das teilte Norbert Niermann vom Fachseminar für Altenpflege mit. Nach Rollenspielen, (kurzen) Fachvorträgen und Gelegenheit zum Wiedersehen ist zudem am Spätnachmittag ein "Come together" mit offenem Ausklang geplant, schrieb das Fachseminar in seiner Pressemitteilung. Das Fachseminar für Altenpflege in der Caritas Bildungswerk Ahaus GmbH ist eines der ältesten Ausbildungsseminare seiner Art in Deutschland und bittet um kurzfristige Anmeldung der Ehemaligen.

Anmeldung an: Caritas-Fachseminar für Altenpflege Wessum, Wesheimstraße 41, 48683 Ahaus. Tel. (0 25 61) 9 36 20, Fax: (0 25 61) 9 36 24 0. per E-Mail: altenpflegeschule-ahaus@caritas- bildungswerk.de

www.caritas-bildungswerk.de

Anzeige
Anzeige