Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Leistung von Sarah Wilpers ragt heraus

Anzeige

Ottenstein Zur Generalversammlung des Reitervereins Ottenstein-Hörsteloe blickte Vorsitzender Heinz Wesseler auf ein bewegtes Jahr 2007 zurück. Den Sportbericht der Voltigierer trug Eva Leveling vor, über die Erfolge und Ereignisse aus der Spring- und Dressurabteilung gab Christian Terbrack Auskunft. Dabei hob er die herausragende Leistung von Sarah Wilpers besonders hervor, die erstmals an der Westfalenmeisterschaft teilnahm und mit LK 3 die höchste Leistungsklasse des Reitervereins Ottenstein-Hörsteloe erreichte.

Den Jahresrückblick der Jugendabteilung gab Jugendwartin Serena Wesseler ab. Sie berichtete von den Aktivitäten der jüngsten Mitglieder, von der Equitana-Fahrt, einem Videoabend und dem Zeltlager im Sommer bis hin zur Weihnachtsfeier.

Hermann Schnell stellte im Kassenbericht die Ausgaben den Einnahmen gegenüber, die Prüfer Karsten Wälter und Josef Seggewiß hatten keine Beanstandungen. Die Vorstandswahlen hatten folgendes Ergebnis: einstimmige Wiederwahl des Vorsitzenden Heinz Wesseler und von Schriftführerin Jana Wesseler, neu ist die stellvertretende Schriftführerin Barbara Enning; stellvertretende Kassenwartin bleibt Maren Schnell, Sportwart Christian Terbrack, erstmalig Stellvertreterin ist Verena Seggewiß. Beisitzer sind Gregor Elling und Ludger Leppen.

Anzeige
Anzeige