Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Party mit Musik und Sternen

Ahaus Innerhalb von zwei Nächten quer durch Zeit und Raum. Das schafft sonst keiner - außer mit Musik. Beim Kneipenfestival Grünewald Livehaftig ist das Unmögliche wahr geworden.

Bereits zum 12. Mal lieferten am Freitag und Samstag Bands in 14 Lokalen Musik-Shows der Spitzenklasse - und das gleich 16 Mal. Ob New Orleans Feeling, schweißtreibende Rhythmen wie in Brasilien oder Fiesta Mexicana: Es ging rund - und zwar die ganze Nacht.

Internationales Flair

Populäre Stile aus aller Herren Länder verbreiteten internationales Flair in der Stadt. Auch in diverse Epochen der Musikgeschichte konnten die Zuhörer wieder eintauchen. Vom klassischen 50er Jahre Rockabilly-Sound über die Flower Power Zeit bis zu aktuellen Hits von Robbie Williams war alles dabei. Hinzu kam: Bei Bombenwetter musste sich kein Partygast auf die oft zum Bersten gefüllten vier Wände der Lokalitäten beschränken, sondern konnte auch unter sternenklarem Himmel weiter feiern. So versammelten sich viele Nachtschwärmer am Oldenkottplatz. Beim Casa Gonzalez konnten sich die Zuschauer mit Sand unter den Füßen und Palmen über den Köpfen in einen südlichen Inselstaat versetzt fühlen oder auf dem Marienplatz bei Bier und Cocktails entspannen - Urlaubsfeeling pur.

Wem vom Tanzen die Füße schmerzten, fuhr einer der vier Pendelbusse direkt zur nächsten Station. Doch zum Schluss wartete nach Tanzen, Schunkeln und Flirten das "Sweet home" - bis zum nächsten Jahr. kh

2. Lokalseite

Anzeige
Anzeige