Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Neu an der AMT-Spitze

Pfeil und Bogen für die Tagesgäste

Ahaus Claudia Platte ist seit zwei Wochen Geschäftsführerin von Ahaus Marketing und Touristik. Die Touristik-Expertin hat in Sachen Veranstaltungen einiges vor.

Pfeil und Bogen
für die Tagesgäste

Claudia Platte an ihrem Arbeitsplatz in der AMT-Geschäftsstelle.Bödding Foto: FOTO: Christian Boedding

Ihr Arbeitsplatz in der AMT-Geschäftsstelle am Oldenkottplatz ist eingerichtet, die erste Vorstellungsrunde bei Vereinen und Organisationen hat sie hinter sich: Seit zwei Wochen ist Claudia Platte Geschäftsführerin von Ahaus Marketing und Touristik (AMT). Grund genug für die Stadt, die neue Touristik-Fachkraft der Öffentlichkeit vorzustellen.

„Wir sind froh, dass nach vier Monaten Vakanz die Besetzung der Stelle erfolgen konnte“, blickte Bürgermeisterin Karola Voß am Montagmorgen im Rathaus erst einmal auf das Auswahlverfahren zurück. Claudia Platte, 45 Jahre alte Tourismusfachwirtin (IHK), hatte sich gegen 23 Mitbewerber durchgesetzt. Karola Voß: „Wir hatten die Qual der Wahl.“ Die Stadt habe mit Claudia Platte einen guten Fang gemacht.

Pluspunkt



„Ahaus muss sich nicht verstecken“, das habe sie in den ersten zwei Wochen schon gesehen, erklärte Claudia Platte. Die Innenstadt verfüge über viele inhabergeführte Geschäfte, das sei ein Pluspunkt. Das nahm Wolfgang Niehues, Vorsitzender von Ahaus e.V., wohlwollend zur Kenntnis. Schließlich hat es sich der Verein zur Aufgabe gemacht, Tourismus und Wirtschaft zu fördern und zu verzahnen.

Wolfgang Niehues griff die aktuelle Berichterstattung der Münsterland Zeitung zur Entwicklung der Einwohnerzahlen auf (Montag-Ausgabe). „Der demografische Wandel geht an Ahaus nicht vorbei.“ Zwar wachse die Stadt nicht, „wir schrumpfen aber auch nicht.“ Junge Leute hierzuhalten und weitere nach Ahaus zu holen, auch das gehöre zu den Aufgaben von Ahaus Marketing und Touristik. Wolfgang Niehues: „Wir gehen davon aus, dass Claudia Platte die Themen angehen wird.“

Auf dem Block der neuen Geschäftsführerin stehen schon einige Projekte. Claudia Platte nannte am Montag zuerst einmal den Ausbau des Tagestourismus, zum Beispiel für kleine Gruppen. „Bogenschießen am Schloss“ sei ein solches Angebot. Vorstellbar seien „Freundinnentage“ als Shopping-Erlebnis mitsamt Übernachtung. Noch zu wenig bekannt sei Ahaus als Tagungsstandort.

Tagungen



„Im Kulturquadrat können auch Tagungen abgehalten werden“, sieht die Geschäftsführerin dort Potenzial. „Gerade Tagungen sind mit Übernachtungen verbunden.“ Als Social-Media-Managerin will Claudia Platte für die Stadt verstärkt auf Facebook und Youtube agieren. Hotels und Geschäfte könnten in Videos vorgestellt werden.

Insgesamt sei beim touristischen Marketing in Ahaus noch „Luft nach oben“. Ganz konkret möchte Claudia Platte in diesem Sommer ein „Streetfood-Event“ auf die Beine stellen. Ähnliches gab es im August 2017 in Vreden, als 20 Trucks mit integrierten Küchen allerlei kulinarische Finessen boten. Claudia Platte: „Das ist zurzeit ein Trend, den man mitnehmen sollte.“


Neuerungen



Neues wagen, Etabliertes auf den Prüfstand stellen – das hat sich die 45-Jährige vorgenommen. Das Konzept des Stadtfestes gehöre dabei ebenso auf den Prüfstand wie das Angebot am Mantelsonntag. Claudia Platte: „Dinge, die gut laufen, muss man nicht immer ändern, aber man darf durchaus neue Impulse setzen.“ Bürgermeisterin Karola Voß freute sich über die vorgetragenen Ideen. „Dabei ist es ja gerade zu Beginn einer Tätigkeit schwer, viel über die eigene Arbeit zu sagen.“

Wie sehr die Stadt sich freut, dass der AMT-Chefposten nach dem Weggang von Sebastian Schürmann wieder besetzt ist, machte Beigeordneter Werner Leuker deutlich. Eine deutliche Marketing-Stimme sei gerade im Herbst bei der Diskussion um die Eisbahn vermisst worden.

Anzeige
Anzeige