Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ritter Rost drückt die Schulbank

Ahaus Ab Montag beginnt die Schule wieder. Viele Erstklässler fiebern ihrem ersten Schultag entgegen. Was die meisten von ihnen wohl nicht wissen: Sie haben in diesem Schuljahr einen berühmten Kollegen als Schulanfänger in ihren Reihen, nämlich den allseits bekannten und beliebten Ritter Rost.

Dieses neueste Musical aus der Feder des Erfolgsduos Jörg Hilbert und Felix Janosa, dessen eigenem Charme nicht nur Kinder schnell erlegen sind, wird pünktlich zum Schulstart 2007/08 am Sonntag, dem 12. August, in zwei öffentlichen Aufführungen um 11 Uhr und 15 Uhr in der Stadthalle aufgeführt.

60 Kinder aus der Unterstufen-Musical-AG der Canisiusschule haben sich ein Schuljahr lang intensiv und voller Begeisterung mit ihren Lehrerinnen Ursula van der Linde-Bancken (Gesang), Inge Walters (Regie) und Corinna Gottschalk (Choreographie) mit diesem unterhaltsamen Musical beschäftigt und brennen darauf es endlich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. In der leicht skurrilen Geschichte "Ritter Rost geht zur Schule" begleiten die Zuschauer den Protagonisten in die Ritterschule. Dort bereitet er sich zusammen mit anderen Ritterschülern auf die Aufnahmeprüfung zur ritterlichen Tafelrunde von König Bleifuß, dem Verbogenen vor. Doch leider herrschen dort haarsträubende Zustände und das Burgfräulein Bö muss sich sehr wundern. Bloß gut, dass Koks, der Drache, dem Lehrer mal ein bisschen auf die Finger guckt.

Ohrwurmqualität

Die im fantasievollen Stilmix komponierten Lieder haben alle Ohrwurmqualität, die kurzweiligen Dialoge zünden pointenreich und zusammen mit den Tänzen entfaltet sich ein lebendiges Spiel auf der Bühne. Das vom Hörbuch inspirierte Bühnenbild, sowie die Kostüme sind eine Gemeinschaftsarbeit von Eltern, Schülern und der Lehrerin Regina Wiggers.

Kartenvorverkauf ab Montag, 6. August im Sekretariat der Canisiusschule oder in Thiemanns Bastelladen.

Preis: Sechs Euro für Erwachsene, vier Euro für Kinder. Das Stück dauert 75 Minuten und ist für Kinder jeglichen Alters geeignet.

Anzeige
Anzeige