Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Sieg im Planspiel Börse

Anzeige

Sieg im Planspiel Börse

<p>Vertreter des erfolgreichen Teams der Anne-Frank-Realschule bei der Preisübergabe in Münster. </p>

Ahaus Beim Planspiel Börse, einer Mischung aus Fiktion und Realität, können Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende mit einem fiktiven Startkapital über einen Zeitraum von zehn Wochen Käufe und Verkäufe von realen Wertpapieren tätigen, um das Anfangsvermögen zu vermehren. Dabei erreichte eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der Klasse 9b der Anne-Frank-Realschule Ahaus den ersten Platz auf Westmünsterland-Ebene.

Die "Börsianer" konnten ihr Startkapital von 50 000 Euro auf 56 608,20 Euro erhöhen. Alexander Benning, Anne Große-Lembeck, Marion Bonenberg, Stephanie Gausling, Matthias Effsing und Johannes Schur dürfen sich nun über einen Preis von 250 Euro freuen. Auf Landesebene gelang ihnen der Sprung in die Top Ten mit einem Preisgeld von 400 Euro. Die feierliche Übergabe und ein TV-Interview fanden jetzt in Münster statt. Am 30. Januar gibt es eine weitere Feier in Coesfeld. Denn: Selbstständiges Arbeiten, Engagement und Teamgeist haben sich beachtlich sofort "ausgezahlt", hieß es von Seiten der Schule.

Anzeige
Anzeige