Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Startschuss für "mutige Investition"

Ahaus Von einem "Ereignis mit Seltenheitswert" spricht Bürgermeister Felix Büter - und klettert in den Bagger, während seine Mitarbeiter Spaten verteilen. Gemeint ist nicht die ungewöhnliche Tätigkeit der Männer mit Krawatte auf dem Bau, sondern den Anlass: "Erste-Spatenstiche sind selten geworden, erst recht im Bäderbereich."

Als Architekt Dr. Michael Krieger, Sportausschussvorsitzender Thomas Vortkamp und der Technische Beigeordnete Michael Tacke gelben Sand fröhlich hoch fliegen lassen, lässt die Leichtigkeit der Geste vergessen, dass sie gerade den offiziellen Startschuss für ein gewichtiges Acht-Millionen-Euro-Projekt geben: den Bau des Kombi-Bades.

Schnell entschlossen

Erste Überlegungen im April 2006, Gutachten im August, Entscheidung im Dezember, Vergabe im Februar dieses Jahres "und vor 14 Tagen dann der Beginn der Abbrucharbeiten", blickt Büter auf die "unglaublich schnelle Entscheidungsphase" zurück. Sein Blick wandert zu den Fraktionsvorsitzenden und anderen Ratspolitikern vor dem großen Becken. Ihrer Bereitschaft, auch in finanziell angespannten Zeiten - "glücklicherweise hat sich die Situation inzwischen entspannt" - eine solche Investition zu schultern, sei es zu verdanken, dass das Kombibad voraussichtlich im Frühjahr 2009 öffnen könne.

Im Moment sieht das Gelände des Wellenfreibades eher nach Abbruch als nach Aufbau aus. Nachdem von den Umkleidegebäuden nur noch ein Schuttberg zurück geblieben ist, werde in dieser Woche der Abbruch des Nichtschwimmerbeckens folgen, so Ewald Deckeling vom Hochbauamt. Es macht Platz für das neue Hallenbad mit mehreren Becken. Eine lange Glasfront werde diesen Bereich optisch zum Freibad hin öffnen, erklärt Architekt Krieger - typisch Kombi-Bad eben. sy-

Anzeige
Anzeige