Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Castrop kocht über 2018

Alle Infos zur 28. Auflage von Ckü in der Castroper Altstadt

Castrop Der Fassanstich naht: Am Mittwoch, 30. Mai, startet die 28. Auflage von „Castrop kocht über“. Bürgermeister Rajko Kravanja und Thomas Schneider von den Dortmunder Brauereien eröffnen das Fest um 20 Uhr. Im Anschluss gibt es bis Sonntag, 3. Juni, jede Menge zu probieren, zu hören und zu bestaunen.

Alle Infos zur 28. Auflage von Ckü in der Castroper Altstadt

Die letzten Aufbauarbeiten für Castrop kocht über 2018 laufen. Foto: Till Meyer

Der Zeitplan geht auf. So die Ansage von Franz-Josef „Bubi“ Leuthold. Der Inhaber vom Restaurant Tante Amanda ist auch in diesem Jahr wieder Organisator von „Castrop kocht über“ (CKÜ).

Und mit Zeitplan meint Franz-Josef Leuthold die Aufbauarbeiten der Stände, Zelte und der großen Bühne für die mittlerweile 28. Auflage von CKÜ. Seit Montagmorgen wird auf dem Marktplatz geschleppt, aufgebaut und Besteck sowie Kochutensilien rangeschafft.

Los geht es am Mittwochabend, 30. Mai, ab 18 Uhr. Die offizielle Eröffnung allerdings ist erst zwei Stunden später, um 20 Uhr. Dann werden Bürgermeister Rajko Kravanja und Thomas Schneider von den Dortmunder Brauereien das Event mit dem Fassanstich feierlich eröffnen. Im Anschluss gibt es bis Sonntag, 3. Juni, wieder jede Menge zu probieren, zu hören und zu bestaunen.

EUV hat Wort gehalten

Leuthold zeigte sich zudem sehr erfreut darüber, dass der EUV Wort gehalten hat und die Ausbesserungsarbeiten am Pflaster der Fahrbahn an der Ostseite des Castroper Marktplatzes rechtzeitig vor „Castrop kocht über“ erledigt wurden. „Das ist einfach super. Stellen Sie sich mal vor, hier wäre noch eine Baustelle gewesen. Wie sähe das aus?“

Auf die Besucher von „Castrop kocht über“ wartet neben jeder Menge kulinarischer Köstlichkeiten auch wieder das Showkochen der Stadtwerke Castrop-Rauxel. Von Donnerstag, 31. Mai, bis Sonntag, 3. Juni, wird jeweils um 17.30 Uhr um die Wette gekocht. Die Titelverteidiger aus dem Vorjahr, die Bürgervereine um Profikoch Rainer Schorer, werden dann in drei Duellen gegen die Herausforderer antreten.

Grußwort des Bürgermeisters

Auch Bürgermeister Rajko Kravanja freut sich auf das Event. Im Grußwort der CKÜ-Infobroschüre schreibt er: „Die Initiatoren haben eine Menge Zeit investiert, um eine schmackhafte Komposition aus Unterhaltung und leckeren Köstlichkeiten zu zaubern. Ich finde: ein gelungener Mix ist’s auch in diesem Jahr geworden.“

Auch die Musik wird in der 28. Auflage wieder eine wichtige Rolle spielen. Der Standort der Bühne wird jedoch im Vergleich zum Vorjahr verändert. Stand diese 2017 noch recht mittig auf dem Marktplatz, wird sie dieses Mal wieder vor dem Gretenkordhaus platziert.

Alle Infos zur 28. Auflage von Ckü in der Castroper Altstadt

Die Bühne steht in diesem Jahr wieder vor dem Gretenkordhaus. Foto: Till Meyer

Und entgegen der Gerüchte ist auch das Café-Ristorante Pina e Enzo Scolaro wieder mit von der Partie. Allerdings in einem kleineren Umfang als bisher. Franz-Josef Leuthold sagt: „Sie sind mit einem kleinen Kaffeestand dabei und bieten auch Nachspeisen an.“

Wer sich schon mal auf CKÜ 2018 einstimmen will: Wir haben alle Bilder von CKÜ 2017

Für die Party nach Ckü sorgen in diesem Jahr das Parkbad Süd und das Brauhaus Rütershoff, Schillerstraße 33: Am Mittwochabend im Brauhaus ist ab 22.30 Uhr Aftershow-Party mit Liveband. Gun-Fure spielen Cover-Rock und lassen es krachen. Los geht es um 22.30 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro.

Im Parkbad Süd gibt es am Mittwoch, 30. Mai, am Freitag und am Samstag auch Aftershow-Partys. Am Mittwoch beginnt die Clubnacht mit Charts, Dance und Classic von DJ Luke Payton & Friends um 22 Uhr (4 Euro Eintritt). Am Freitag gibt es DJ Ted Newman, der ab 22 Uhr 70er-, 80er- und 90er-Jahre-Musik auflegt. Am Samstag, 2. Juni, ist ab 22 Uhr Party mit den DJ Goldtunes und einem Live-Act. Freitag und Samstag beträgt der Eintritt 5 Euro.

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Anzeige
Anzeige