Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Am Punkt vorbei geschlagen

RAUXEL Tief im Tabellenkeller der 1. Jungen-Kreisklasse bleiben die Nachwuchs-Tischtennisspieler von Roland Rauxel (8.) nach dem vierten Spieltag gefangen. Auch beim TTC Holzwickede (6.) schlugen die Europastädter beim 5:8 am ersten Punktgewinn der Saison vorbei.

Anzeige
Am Punkt vorbei geschlagen

Den dritten Punkt für den Post SV gegen den PTSV Dortmund steuerte Pascal Sirota bei.

Die Roländer waren durch das Fehlen von Patrick Wittwer-Schmidt nur zu dritt angereist und mussten somit bereits vor dem ersten Aufschlag vier Punkte kampflos an Holzwickede antreten. Mit zwei Punkten im Einzel sowie dem Erfolg im Doppel mit Julien Rösner kristallisierte sich Hilarius Riese als eifrigsten Punkte-Sammler heraus.

In der Schüler-Kreisliga hatte der Post SV (5.) gegen den "Nachbarn" PTSV Dortmund (4.) mit 3:8 das Nachsehen. Bis zum 3:3 konnten die Obercastroper das Spiel offen halten. Dafür sorgte vorallem der starke Mike Wu, der ein Einzel und sein Doppel mit Kevin Graumann siegreich gestaltete. Für den dritten Punkt zeichnete Pascal Sirota verantwortlich.

Anzeige
Anzeige