Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bajuwarischer Dialekt erfordert Konzentration

CASTROP Donnerstags geht es jetzt wieder rund im Stadtgarten. Bei seinem ersten Auftritt im Parkbad Süd entführte der Schauspieler Peter Sturm seinen Zuhörer auf eine "Reise in die Wärme". Jetzt unterrichtet er dort "Bayrisch für Anfänger und Forstgehilfen".

Bajuwarischer Dialekt erfordert Konzentration

das Parkbad Süd im Castroper Stadtgarten.

Mit diesem Programm in Anlehnung an die Münchner Kultfigur Karl Valentin eröffnet der Verein "Hände weg vom Stadtgarten" in diesem Jahr seine Donnerstagreihe.

Sturm rezitiert den großen Valentin

Peter Sturm rezitiert Monologe und Dialoge des bayrischen Multitalents am nächsten Donnerstag, 17. Januar, um 20 Uhr im Parkbad Süd im Stadtgarten. Peter Sturm liefert mit seinem Auftritt einen Sprachkurs "Hochdeutsch - bayrisch, bayrisch - hochdeutsch". Und beweist mit seinem KauderwelsSch, dass diese süddeutschen Laute schone erhebliche Konzentration vom Zuhörer verlangen. Dann sinniert er über Aquarien und Vogelkäfige, Goldfisch und Kanarienvogel, spießt ganz banale Dinge des täglichen Lebens auf.

Die üblichen Vorverkausforte

Karten zum Preis von acht Euro gibt es im Vorverkauf im Bioladen Löwenzahn am Castroper Busbahnhof, der Buchhandlung Am Markt und dem Semi Secco, Am Stadtgarten 20. Kurzentschlossene erhalten noch Zutritt an der Abendkasse (ab 19 Uhr).

Anzeige
Anzeige