Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bauchtanz zur Ballhaus-Eröffnung

CASTROP Nach und nach füllten sich die Reihen als das Freiluft-Ballhaus Freitagabend zum zweiten Mal seine Pforten an der Leonhardstraße öffnete.

Bauchtanz zur Ballhaus-Eröffnung

Mit einem Tanz der Kulturen begann am Freitagabend an der Leonhardstraße die Ballhaus-Saison. Bis zum 8. September heißt es an mehreren Abend „Tanz unter den Sternen“. Zum Auftakt trat unter anderem die Bauchtanz-Gruppe Salome auf.

Mit Einbruch der Dunkelheit gegen 20.30 Uhr und zum Auftritt der Bauchtanzgruppe Salome waren schließlich rund 150 Besucher dem Aufruf "Ab in die Mitte!" gefolgt. Auch ohne finanzielle Mittel aus dem gleichnamigen Landesprogramm hat die Stadt, wie berichtet, das Tanzvergnügen in der City erneut organisiert.

Wir-Gefühl

Christina Toewe, Inhaberin der Boutique "Standpunkt.Le Paris" und Vorstandsmitglied des Cityrings, bedankte sich in ihrer Ansprache zur Eröffnung der Ballhaus-Saison: "Wir freuen uns, dass auch ohne Landesmittel zum zweiten Mal mit dem Ballhaus ein Wir-Gefühl in der Altstadt entwickelt wird."

Rund 20 000 Euro werden in die Veranstaltungsreihe investiert, die am Samstagabend mit Darbietungen der Tanzschule Manegold und einem Disco-Abend bis 24 Uhr weitergeht.

Anzeige
Anzeige