Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Billard: Pöther glänzt mit 200:0-Sieg

MERKLINDE Die Billardspieler des ABC Merklinde sind wieder im "Geschäft". Nach einem 6:2-Sieg gegen den BC Oberursel verbesserten sich die Europastädter auf den zweiten Platz der 2. Mehrkampf-Bundesliga.

Anzeige

Nach der zuletzt gezeigten Schwächephase, die zunächst den zum Aufstieg in die 1. Bundesliga berechtigten zweiten Tabellenplatz kostete, haben sich die "Vierkämpfer" beim 6:2-Sieg gegen den BC Oberursel alle Aufstiegs-Optionen zurück geholt.

Und wieder war der Youngster im Team, Christian Pöther, Vorzeichner der Erfolgskurve, obwohl der Deutsche Meister (kleiner Tisch) erst in der Nacht zum Sonntag aus einem Skiurlaub zurückkehrte. Pöther: "In Kärnten gab es eine Woche wenig Schlaf und überhaupt kein Billard!" Umso erstaunlicher seine Freie Partie, die er nach nur einer Aufnahme mit 200:0 gegen Jens Heimerle gewann.

Angestachelt

Angestachelt scheinbar von der Superleistung seines Kameraden, spielte Edwin Kurmann im Einband eine ansprechende Partie. Während ihm zuletzt bei 20 Aufnahmen in Buer lediglich 18 Karambolagen gelangen, traf er diesmal gegen Felix Wittkopf 67 Bälle (gegen 40) zu seinem sicheren Erfolg.

Keine Chance besaß dagegen Klaus Klein im Cadre 47/2, weil sein Gegenüber Stefan Henze nach nur fünf Aufnahmen mit 150:40 "kurzen Prozess" machte. Gut, dass Günter Wild, der tags zuvor am kleinen Tisch beim Westfalenfinale nicht so gut spielte, sich steigerte und im entscheidenden "großen" 71/2-Cadre gegen den favorisierten Michael Henrich mit 125:103 nach 14 Aufnahmen die Punkte "zu Hause" behielt.

Chance für Merklinde in Weitmar

Bereits am nächsten Wochenende kann Merklinde seine Amibitionen auf den zweiten (Aufstiegs-)Platz untermauern. Dann gastieren die Europastädter beim Tabellenvierten BC Neustadt/Orla. Zumal GT Buer, Liga-Dritter punktgleich mit Merklinde, tags zuvor ebenfalls in Neustadt/Orla antritt. Buer hatte an diesem Wochenende überraschend gegen Oberursel (0:8) verloren - und so Merklinde den Weg auf den zweiten Platz frei gemacht.

Merklinde tritt tags zuvor außerdem bei den BF Bochum Weitmar 2 (6.) an.

Anzeige
Anzeige