Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

CTV feiert gelungenen Saison-Einstand

CASTROP Die Basketballer des Castroper TV feierten eine gelungene Saison-Premiere in der 2. Kreisliga durch ein 88:47 (25:20/50:30/66:36/88:47) beim TuW Recklinghausen-Süd.

Anzeige
CTV feiert gelungenen Saison-Einstand

Die Basketballer des Castroper TV (rot-weiße Hemden) siegten am ersten Kreisliga-Spieltag in Recklinghausen.

Die Kreisstädter scheinen den Castrop-Rauxelern zu liegen. Bereits im letzten Duell hatte der CTV mit 92:69 die Nase vorn.

"Das erste Viertel war noch ausgeglichen, danach konnte Recklinghausen nicht mehr mit unserem hohen Tempo mithalten", berichtete Castrops Abteilungsleiter und Mitspieler Christopher Hols. Zumal seinem Team jetzt einige "Dreier" sowie viele Punkte durch Fastbreaks gelangen. Kostas Ioannou (25 Punkte) und Carsten Ferdinand (24) führten die Europastädter an. "Holger Jansen fand ebenfalls zur alten Wurfstärke zurück", so Hols. Der freute sich über den "Buzzer Beater" von Bartosch Wroblewski, der mit der Schluss-Sirene einen Fehlwurf noch in den Korb tippte.

Im letzten Viertel gab sich Recklinghausen endgültig und überließ dem CTV das Feld, der das zu 22 Punkten nutze. "Das nächste Spiel wird eine 'Wundertüte'!" , beschreibt Christopher Hols das Szenario vor der Begegnung mit Adler Bottrop am Sonntag, 2. September um 20.30 Uhr.

CBC-Decke zu dünn

Unterdessen musste der Lokalmatador Castroper BC vor dem ersten Spieltag seine wieder aus der Taufe gehobene Herren-Mannschaft wieder vom Spielbetrieb zurückziehen. Laut dem CBC-Vorsitzenden Michael Heinz sei die Spielerdecke für einen NeuAnfang nach einem Jahr Pause am Ende doch zu dünn gewesen.

Anzeige
Anzeige