Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Grün-gelbe Helfer in Habinghorst

HABINGHORST Sie tragen gelbe Käppis und grün-gelbe Jacken. Man kennt sie aus der Altstadt. Seit letzter Woche gibt es den City-Service jetzt auch an der Langen Straße in Habinghorst. Das Serviceteam besteht aus sechs Männern und Frauen in der bekannten grünen Dienstbekleidung.

Anzeige

In einer intensiven Schulung unter Federführung des Bildungszentrums des Handels e. V. sind sie auf ihre Aufgaben herangeführt worden. Sie informieren über Handel, Kultur und Institutionen, helfen älteren Menschen z. B. beim Tragen der Einkaufstasche und sorgen dafür, dass die Lange Straße auch weiterhin attraktiv und einladend bleibt. Passanten dürfen die Servicekräfte jederzeit ansprechen.

Vestische Arbeit macht mit

Die Finanzierung des Projektes erfolgt durch die Vestische Arbeit Castrop-Rauxel, umgesetzt und koordiniert wird es vom Bildungszentrum des Handels e. V. mit Unterstützung der inwerb (Interessen- und Werbegemeinschaft Habinghorst) und der Wirtschaftsförderung Castrop-Rauxel.

Tatkräftige Hilfe

Das Serviceteam ist rund um die Lange Straße anzutrefen - und hält dort nicht nur Informationen, sondern auch tatkräftige Hilfe bereit - zum Beispiel beim Tragen schwerer Einkaufstaschen. Von dem Service sollen nicht nur die Bürger und die Aufenthaltsqualität der Langen Straße profitieren, die Männer und Frauen selbst sollen durch diesen Zusatzjob motiviert und für den ersten Arbeitmarkt fit gemacht werden.

 Nähere Informationen über den City-Service gibt es im Projektbüro des Bildungszentrums des Handels e. V. bei Projektkoordinator Bode, Tel. 35 58 10).

Anzeige
Anzeige