Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

mlzSchilderwald in Castrop-Rauxel spaltet die Experten

Jedes fünfte Verkehrsschild wird übersehen – Welche sind überflüssig?

Jedes fünfte Verkehrsschild wird übersehen – Welche sind überflüssig?

Der Schilderwald an der B 235 zwischen Pallasstraße und Engelsburgplatz ist beachtlich dicht. Foto: Thomas Schroeter

Castrop-Rauxel Auf 423 Metern muss der Autofahrer an der B235 in Castrop-Rauxel sage und schreibe 28 Verkehrsschilder verarbeiten. Macht so ein Schilderwald überhaupt Sinn? Welches nimmt man noch wahr? Wir haben den Schilderwald mit Experten unter die Lupe genommen - und die Meinungen gehen stark auseinander.

20 bis 25 Millionen Verkehrsschilder gibt es laut ADAC auf deutschen Straßen. Nicht alle ergeben aus Sicht des Automobilclubs Sinn. Im Straßenverkehr wird man mit Reizen überflutet. Die Folge, vor allem unter Stress: abrupte Fahrmanöver, plötzliche Spurwechsel und abruptes Bremsen. „Wirklich wichtige Verkehrszeichen dürfen nicht im Schilder-Wirrwarr untergehen“, sagt Dr. Roman Suthold vom ADAC, der Kommunen dringend dazu rät, ihren Schilderwald zu lichten.

Entdecken Sie mit MLZ+ die neuen Premium-Artikel der Münsterland Zeitung!

Jetzt einfach anmelden und kostenlos weiterlesen