Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Judo-DM: Koch auf Rang neun

CASTROP-RAUXEL Die Castrop-Rauxelerin Nina Koch (DSC Wanne und Judoka Rauxel) ist bei den Deutschen Einzel-Meisterschaften in Fulda (Hessen) in der Klasse bis 78 kg Neunte geworden.

Judo-DM: Koch auf Rang neun

Judo-Weltmeisterin Nina Koch.

Nach einer schnellen Auftakt-Niederlage gegen die vom Deutschen Judo-Bund nominierten Annika Heise (Niedersachsen) durfte Koch in die Trostrunde weiterkämpfen, da Heise den Sprung in das Halbfinale schaffte. Die Rauxeler Trainerin setzte sich energisch gegen die Süddeutsche Meisterin Nadine Antic (Württemberg) durch und brachte sie in die Bodenlage. Dort erarbeitete sich Koch einen Haltegriff und siegte.

Anschließend stand sie der routinierten Bundesligakämpferin Veronika Ebersohl (Schleswig Holstein) gegenüber. Beide Athletinnen lieferten sich einen harten und am Ende der regulären Zeit unentschiedenen Kampf. In der Verlängerung (Golden Score) erhielt die Castrop-Rauxelerin nach zwei Minuten eine Passivitäts-Strafe, und ihre Gegnerin wurde zur Siegerin erklärt.

Nina Koch hatte sich aufgrund ihres zweiten Platzes bei den Westdeutschen Meisterschaften für die "Deutsche" qualifiziert.

Anzeige
Anzeige