Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Kino schon für die Kleinsten

CASTROP-RAUXEL Film ab! Schon zum 9. Mal flimmert in der Europastadt das Kinder-Filmfestival über die Leinwände. Eine Premiere ist es trotzdem.

Anzeige
Kino schon für die Kleinsten

Werbung fürs Kinderfilmfestival.

Denn nicht nur im Marcel-Callo Haus und im Trafo, den beiden bereits vertrauten Spielstätten, sondern auch im Café Frosch, Café Q und im Center Pöppinghausen werden im November ausgewählte Filme für Kinder und Jugendliche gezeigt. Zu den 18 Nachmittags-Terminen kommen zahlreiche am Vormittag, die die örtlichen Grundschulen ansprechen. „Rund 1200 Anmeldungen liegen schon vor“, bilanziert ralf Ehrnstraßer vom Marcel-Callo-Haus.

Herr der DiebeAuch an die Kleinsten ist in diesem Jahr gedacht worden. Während sich das Festivalprogramm an Schüler richtet, gibt es am Freitag, 9. November, einen Film für Kindergartenkinder. Den offiziellen Auftakt macht am Samstag, 10. November, dann der „Herr der Diebe“ im MCH. Und weil die Story in Venedig spielt, wird entsprechend geschmückt. Denn auf das „Drumherum“ legen die Initiatoren Armin Polfuß (Trafo), Michael Goerke (Center Pöppinghausen), Lothar Eickhoff (Trafo), Claudia Wieser und Ralf Ehrnstraßer (MCH) und Anja Piepenstock im Café Frosch großen Wert.

Acht Titel Basteleien, Leckereien, Ratespiele sind geplant. Gespräche über den Film sind selbstverständlich. Insgesamt werden in der Festivalwoche acht verschiedene Filme gezeigt. Neben „Herr der Diebe“ kommen „Der verlorene Schatz der Tempelritter“, „Lepel“, Dreamer - Ein Traum wird wahr“, „Zaina - Königin der Pferde“, „Die Reise der Pinguine“, „Charlie und die Schokoladenfabrik“ und „Ice Age - Jetzt taut`s“ auf die Leinwand. Allesamt ausgezeichnete Filme, die von den Verantwortlichen der Jugendzentren ausgewählt worden sind. Am Wochenende kostet der Eintritt zwei Euro, an Werktagen einen Euro. Popcorn, Kakao, Bastelei oder Quiz inklusive. In den nächsten Tagen erscheint ein Flyer zum 9. Castrop-Rauxeler Kinder Filmfestival mit allen Terminen, Filmen und Veranstaltungsorten.  

Flyer liegt aus Der Flyer liegt in den Jugendzentren aus und soll auch an Schulen verteilt werden. Die genauen Termine und Spielorte werden außerdem rechtzeitig im Veranstaltungskalender bekannt gegeben.

Anzeige
Anzeige