Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Korfball: Noch vier Regionalligisten

CASTROP-RAUXEL Vier Regionalligisten stehen unter den letzten acht Mannschaften im KOED-Cup der Korfballer: der Vorjahressieger KV Adler Rauxel 1 und der Selmer KV aus Westfalen sowie der TuS Schildgen und der TuS Wesseling aus dem Rheinland.

Kurios dabei: Sowohl Schildgen als auch Wesseling setzten sich im Achtelfinale kampflos durch. Die Spiele beider Mannschaften wurden abgesagt. Derweil warfen sowohl die Adleraner als auch Selm Regionalliga-Konkurrenten aus dem Rennen.Viertelfinale mit westfälischen Oberligisten

Im Viertelfinale stehen zudem die beiden westfälischen Oberligisten Schweriner KC 1 und KC Grün-Weiß 2. Aus dem Rheinland qualifizieren sich die Sieger aus den Begegnungen Schildgen 3 gegen Schildgen 2 und Schildgen 4 gegen die SG Pegasus 1.

Im Viertelfinale wird die bisherige regionale Beschränkung auf Westfalen und Rheinland erstmals aufgehoben. Dann können Mannschaften aus beiden Landesverbänden direkt aufeinander treffen.

Wann das Viertelfinale ausgelost wird, steht noch nicht fest.

Anzeige
Anzeige