Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

mlzMädchen bei Prügelei im Schulbus zum ASG verletzt

Mobbing und Schüler-Gewalt - Was kann man im Ernstfall tun?

Mobbing und Schüler-Gewalt - Was kann man im Ernstfall tun?

Der Bus 482 am Morgen auf Schwerin: Ab der Grimbergstraße ist er in der Zeit vor Schulbeginn oft rappelvoll. Hier kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Schülerinnen. Foto: Tobias Weckenbrock

Castrop-Rauxel Sie wollte - wie jeden Morgen - einfach nur zur Schule fahren. Doch dann wurde das 13-jährige Mädchen, das auf Schwerin in den Schulbus einsteigt, auf der Fahrt von zwei Mädchen angegangen und verprügelt. Die Polizei ermittelt. Wie verhindert man so etwas? Was können Eltern tun? Expertenrat gibt es von Anti-Gewalt-Trainern.

Der Vorfall: Nach Schilderung der Mutter der betroffenen Schülerin trug es sich am Mittwoch, 18. April, gegen 7.35 Uhr so zu: Der Bus fährt die Dortmunder Straße entlang, hält an der Grimbergstraße. Das 13-jährige Mädchen steigt wie immer auf ihrem Weg zum ASG in den Schulbus ein. Er ist gut gefüllt.

Entdecken Sie mit MLZ+ die neuen Premium-Artikel der Münsterland Zeitung!

Jetzt einfach anmelden und kostenlos weiterlesen