Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Nur noch ein Trio im Lostopf

CASTROP RAUXEL Nur noch drei Mannschaften aus Castrop-Rauxel sind im Lostopf, wenn der Fußballkreis Herne/Castrop-Rauxel am Montag, 13. August, die dritte Runde im Kreispokal-Wettbewerb auslost.

Anzeige

Die Spvg Schwerin (Bezirksliga) setzte sich mit 7:1 beim A-Kreisligisten BW Börnig durch. Der Bezirksliga-Absteiger SuS Merklinde hatte ebenso wenig Mühe beim 5:1 gegen den SC Constantin (Kreisliga A). Derweil löste Victoria Habinghorst (Kreisliga A) lediglich denkbar knapp, mit 7:5 (4:4) nach Elfmeterschießen beim B-Kreisligisten SC Röhlinghausen, das Ticket in die nächste Runde.

Europastadt-Quintett schon raus

Fünf Teams aus der Europastadt, darunter der Landesligist VfB Habinghorst (3:5 nach Verlängerung gegen den Verbandsligisten DSC Wanne-Eickel) und der Bezirksligist Wacker Obercastrop (0:1 beim A-Kreisligisten SG Herne 70), blieben in der zweiten Runde auf der Strecke.

Insgesamt sind noch 15 Mannschaften im Kreispokal vertreten. Die nächste Runde ist dann schon das Viertelfinale, das üblicherweise erst im Frühjahr stattfindet. 

Die Auslosung der dritten Kreispokalrunde findet am Montag, 13. August, um 19 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle in Herne (Schäferstraße) statt.

Anzeige
Anzeige