Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Programm reicht vom Fettnapf bis zum Tango

Programm reicht vom Fettnapf bis zum Tango

<p>Neun Tage dreht sich in Castrop-Rauxel alles um Frauen.</p>

Castrop-Rauxel Am Vorabend des Internationalen Frauentags starten in unserer Stadt die 19. Frauenkulturtage unter dem Motto "Zeig' was in Dir steckt".

Am Freitag, 7. März, um 19 Uhr eröffnet Bürgermeister Johannes Beisenherz im Semi Secco den bunten Veranstaltungsmix. Zu Gast ist das Essener Chanson- und Kabarett-Duo "Glanz und Gloooria", das "Fettnäpfchen statt Cremetöpfchen" präsentiert. In bester Chansontradition spielen und rezitieren die beiden Musikerinnen mit der Lizenz zum Schmunzeln, Träumen und Lachen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Frauenfrühstück

Ebenfalls ohne Anmeldung sind Besucherinnen beim Frauenfrühstück am Sonntag, 9. März, von 10 bis 13 Uhr im Bürgerhaus an der Leonhardstraße willkommen. Die Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Frauenhaus und dem Verein Frauen helfen Frauen soll möglichst auch ein bisschen Geld in die Kasse bringen, deshalb wird um eine kleine Spende nach dem Frühstück gebeten.

"Auf und davon - sicher in der Urlaub" heißt es am Montag, 10. März von 15 bis 17 Uhr im Bürgerhaus. Frauenring, Hausfrauenbund und Stadt laden ein, Anmeldung bei der Gleichstellungsstelle, Tel. 106-2107. Die Verbraucherberatung an der Oberen Münsterstraße bietet erstmals während der Frauenkulturtage kostenlose Rechtsberatung für Frauen an. Montag, 10. März, und Donnerstag, 13. März, jeweils von 10 bis 12 und 14 bis 18 Uhr sind Interessentinnen willkommen.

Eine "Auszeit für Mütter" gibt es Dienstag, 11. März, von 9 bis 12.30 Uhr bei der Caritas am Lambertusplatz, Anmeldungen unter Tel. 9 23 55 22. Ebenfalls Dienstag steht im Dieze an der Erinstraße ein Gendertraining an (ohne Anmeldung, 16 bis 18 Uhr). Dritter Termin am Dienstag ist die Lesung der Literaturwerkstatt um 19 Uhr im Rochus-Hospital.

Die kfd lädt Mittwoch, 12. März, von 15 bis 17.30 Uhr zu Kaffeetrinken und Vortrag ins Hildegardisheim ein (Anmeldung unter Tel. 33 212). Freie Plätze gibt es auch noch bei der Einführung ins Zeichnen mit Künstlerin Emilia am Mittwoch, 12. März, um 15 Uhr im Bürgerhaus. Anmeldung für die Veranstaltung mit der CDU-Frauenunion unter Tel. 106-2107.

Aquafitness

Frauenschwimmen und Aquafitness werden Donnerstag, 13. März um 15 Uhr im Hallenbad angeboten. Ebenfalls Donnerstag läuft "Zuckersüß & Bitterbös" mit Jule Vollmer. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek (Eintritt 7 Euro, Vorverkauf über Stadtbibliothek und Gleichstellungsstelle).

Auf der traditionellen AsF-Veranstaltung am Freitag, 14. März um 19 Uhr in der kleinen ASG-Aula präsentiert das Arnsberger Frauenensemble "Erklär mir Liebe" (Eintritt 5 Euro, Vorverkauf im SPD-Parteibüro, Wilhelmstraße 1, Tel. 148 96 und Gleichstellungsstelle im Rathaus). Der Frauenball am Samstag, 15. März, um 19 Uhr in der Agora beschließt die Frauenkulturtage mit rassigem Tango.

Anzeige
Anzeige