Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Salome und Salsa

CASTROP "Kopf hoch, tanzen", singt Herbert Grönemeyer. "Ab in die Mitte und tanzen", sagt Sigurd Evers. Er organisiert das "Ballhaus Leonhard". Mitten in der Stadt wird ab Freitag, 24. August, getanzt.

/
Die Broadway Dancer sind im Ballhaus aktiv.

RN-Foto: Goldhahn

Mit einer Reise durch die verschiedenen Tanzkulturen geht die Ballhaus-Saison im Pausenhof des Adalbert-Stifter-Gymnasiums um 20 Uhr los. Mehrere Gruppen zeigen in Kooperation mit dem Kulturzentrum Agora in Ickern farbenfrohe Darbietungen.

Jede Menge Tanz

Neben der Tanzgruppe der Griechischen Gemeinde tritt eine deutsch-russische Mädchentanzgruppe auf. Die faszinierende Welt des Bauchtanzes eröffnet den Zuschauern die Tanzgruppe Salome. Seit Ende 2004 tanzen Frauen verschiedenen Alters und verschiedener Nationalitäten zusammen. Zum Repertoire gehören auch Bollywood Dance oder Tribal Style Dance. Die Tänzerinnen kommen aus Castrop-Rauxel, Herne und Bochum.

Zum Abschluss der Tanzshow ankert das Ballhaus-Showboot in den Gewässern der Karibik. Mit an Bord ist die Salsa Loca Dance Experience von Myrto-Maria Ranga und Antonio Rosa Alberti. Die Formation der beiden Tanzleher gilt als eine der wichtigsten Repräsentanten der Salsa-Gemeinde in NRW.

Im Anschluss an die Tanzrevue startet die Global Dance Party mit DJ Carlos P. aus der Dominikanischen Republik. "Was seinen Musikstil einzigartig macht", sagt Ballhaus-Leiter Sigurd Evers (Foto), "ist die Verbindung von unterschiedlichen Rhythmen und Musikrichtungen - von Salsa, Merengue und Bachata bis zu RnB, Hip-Hop und Soul, von Latin House und Charts bis zu orientalischen Musikelementen." Zur Musik von DJ Carlos P. sollte es auf der Tanzfläche also richtig eng werden.

Freiluftdisco

Schon am Samstag, 25. August, geht es an der Leonhardstraße munter weiter. Dann verwandelt sich das Ballhaus ab 20 Uhr in eine kochende Freiluftdisco. Nach der Ballhaus-Party mit 70er-Jahre-Discomusik im vergangenen Jahr, wendet sich die Tanz-Etage von Barbara Manegold diesmal den aktuellen Beats und Tanzstilen der Popmusik zu. MTV-Tanzvorführungen mit der Tanzformation Black Witches und angesagte Discosounds, RnB und Chartsmusik wechseln sich ab und versprechen ein Schweiß treibendes Party-Vergnügen auf dem Dancefloor.

/
Die Broadway Dancer sind im Ballhaus aktiv.

RN-Foto: Goldhahn

Anzeige
Anzeige