Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Schwerin wird für "150 Prozent Einsatz" belohnt

Schwerin wird für "150 Prozent Einsatz" belohnt

Juniorenfußball

CASTROP-RAUXEL Zwei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage waren am Wochenende die Ausbeute der Nachwuchsfußballer der Spvg Schwerin in den Landes- und Bezirksligen.

von Von Sandra Biniek

25.04.2010

Die A-Junioren der Spvg Schwerin verloren in der Landesliga beim SC Buer-Hassel mit 0:4 (0:1). Marius Brödner musste Michel Königsbüscher als Keeper vertreten, der wegen einer Handverletzung die Torwartposition nicht besetzen konnte. Die fehlende Spielpraxis Brödners hatte schlimme Konsequenzen für die "Blau-Gelben": Sie kassierten vier Tore. Das 0:1 kam aus 30 Metern Entfernung (27.) zu Stande. Das zweite Tor für die Gegner fiel in der 68. Minute. Tor Nummer drei resultierte aus einem Handelfmeter. Co-Trainer Rüdiger Reineke zweifelte die Entscheidung des Unparteiischen jedoch an. Das vierte und letzte Tor fiel in der 89. Minute.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der
Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden