Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Fußball-Landesliga in Castrop-Rauxel

Spiel, Satz und Sieg für den FC Frohlinde gegen Mengede?

Castrop-Rauxel Nach dem wichtigen 3:1-Sieg in der Fußball-Landesliga beim SV Zweckel erwartet der FC Frohlinde (12.) am Sonntag, 13. Mai, auf dem Kunstrasenplatz an der Brandheide den Drittletzten der Tabelle, Mengede 08/20, zu einem „ersten Matchballspiel“.

Spiel, Satz und Sieg für den FC Frohlinde gegen Mengede?

Lukas Wohlfarth (r) und sein FC Frohlinde, hier im Spiel gegen den SC Obersprockhövel, bestreiten am Sonntag, 13. Mai, gegen Mengede 08/20 ein Abstiegs-Endspiel. Mit einem Sieg wäre der FCF aus dem Schneider. Foto: Volker Engel

Diesen Begriff aus dem Tennissport hatte Trainer Michael Wurst schon auf dem Gladbecker Rasen nach dem Gastspiel beim Schlusslicht Zweckel in den Ring geworfen. Sein Mitstreiter, Spielertrainer Stefan Hoffmann, nahm den Spruch noch am Freitag selbst auf und sagte: „So ist es: Wenn wir das Spiel gewinnen, sollte für uns der Abstieg keine Rolle mehr spielen.“ Die Partie wird nicht einfach, denn die Dortmunder Nachbarstädter stehen auf Platz 16 mit 27 Punkten schwer unter Abstiegsdruck. „Das wird eine schwierige Aufgabe für uns“, ist sich der FCF-Coach bewusst, der zudem sagte: „Die Mengeder müssen einfach alles riskieren.“ Der FCF hat aktuell die besseren Karten. Das Hinspiel endete 1:1.

Erfahrene Neuzugänge


Während der heimische Aufsteiger in der Liga noch nicht ganz gesichert ist, hat der Sportliche Leiter Jörg Wunsch jedoch schon die Neuzugänge für das nächste Landesligajahr am Freitag bekanntgemacht. Nach Aussage des Verantwortlichen ist mit dem eigenen Kader schon alles besprochen und man habe Wert daraufgelegt, die Mannschaft mit erfahrenen (auch aus höheren Spielklassen) sowie jungen Spielern zu ergänzen. So kommen Dominik Behrendt vom FC Brünninghausen, Dustin Wurst (Cousin von Michael Wurst/FC Rhynern), André Muth, Marco Führich (beide SG Castrop), Robin Metz (Westfalia Herne), Elvedin Cerik (Spvg Erkenschwick) sowie Torwart Felix Goliasch (SSV Mühlhausen-Uelzen).

Doch die Neuen spielen am Sonntag noch keine Rolle. Da sind diejenigen gefragt, die sich zuletzt in Zweckel für so viele unglückliche Auftritte endlich belohnt haben. Als eine Art Heilsbringer hat sich da schon Marcel Erdmann eingebracht. Nach monatelanger Verletzung machte er mit zwei Toren den Unterschied aus. Gegen Mengede ist mit noch mehr Verstärkung zu rechnen. Torjäger Dietrich Liskunov hat seine Sperre nach der zehnten Gelben Karte in Zweckel auf der Tribüne abgesessen. Timo Erdmann kehrt nach seinem Schulterbruch erstmals in den Kader zurück.

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Anzeige
Anzeige