Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

TC GW Frohlinde: Die Clubmeister auf roter Asche

FROHLINDE Der TC GW Frohlinde hat seine Meister auf der roten Asche gefunden - bei den Clubmeisterschaften. Insgesamt spielten 38 Frohlinder an der Merklinder Straße ihre Sieger aus.

Anzeige

Bei den Herren A setzte sich Tim Bollenbach gegen Jan Krüger am Ende mit 6:3, 4:6 und 6:2 durch. Peter Wiemers war gegen Lutz Peter mit 7:6 und 6:1 bei den Herren 40+ erfolgreich, Uli Viefhaus schlug Helmut Schulz 6:0, 6:7 und 7:6 bei den Herren 50+. Im Damen-Doppel setzten sich Helga Christmann und Christiane Tillmann mit der besseren Gruppenspiel-Bilanz (28:27) gegen Karin Trippe und Rosi Landsiedel durch. Das Herren-Doppel entschied das Duo Jan Krüger/Stephan Reinold für sich. Im Finalspiel gab es ein 3:6, 7:5 und 7:6 gegen die Brüder Tim und Sven Bollenbach.

Zweimal 6:3 spielten Lutz Peter und Peter Wiemers gegen Dieter Strupeck und Andreas Wydra im Herren-Doppel 40+ und wurden Clubmeister. Robert Hipler und Uli Viefhaus schafften das im Herren-Doppel 50+ mit einem 6:3 und 6:1 gegen Willi Linnert und Helmut Schulz. Die Nase vorn im Mixed hatten Christiane Tillmann und Jürgen Dittmann. In drei Sätzen mit 6:7, 6:3 und 6:3 gewannen sie gegen die Formation Rosi Landsiedel und Willi Trippe.

Anzeige
Anzeige