Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

„Bühne raus“ im Parkbad Süd

WLT bringt die Dauerwelle zurück auf die Bühne

Castrop-Rauxel Am Westfälischen Landestheater (WLT) sind die Proben zur neuen musikalischen Produktion „Mixtape – ein Musikalischer Liebesbrief an die verrückten 80er“ gestartet. Premiere feiert das Stück im Parkbad Süd.

WLT bringt die Dauerwelle zurück auf die Bühne

Die Proben für „Mixtape“ sind beim WLT bereits in vollem Gange. Foto: Volker Beushausen

.Vokuhila und Dauerwelle, Karottenhose und Schulterpolster – modisch und musikalisch waren die 80er-Jahre ein durch und durch vielfältiges und verrücktes Jahrzehnt. Das WLT entführt sein Publikum in die Zeit von U2, Bon Jovi, Tina Turner, Prince, Nena, Rio Reiser und Michael Jackson und lässt die Musik dieser und anderer Ikonen der Pop- und Rockmusik wieder aufblühen.

Schleinschock hat wieder die Musik ausgesucht

Neben Franziska Ferrari, Emil Schwarz, Mike Kühne und Maximilian von Ulardt stehen Hannes Staffler und Patrick Sühl, die den Zuschauern unter anderem aus „Beat-Club“ bekannt sein dürften, und Jessica Maletzky auf der Bühne. Jessica Maletzky studierte Musical/Show an der Universität der Künste und wird in der kommenden Spielzeit in weiteren WLT-Produktionen zu sehen sein. Für die musikalische Begleitung sorgt das Lippe-Saiten-Orchester.

mzWie kommt ein Schauspieler ohne den Applaus zurecht?

Mario Thomanek arbeitet seit August 2017 als Regieassistent am WLT

Castrop-Rauxel Den Schauspielern auf der Bühne gebührt der Applaus am Ende eines Theaterstücks. Der ausgebildete Schauspieler Mario Thomanek ist am WLT als Regieassistent angestellt. Auf der Bühne steht er da nicht so häufig, meist dann auch in Nebenrollen. In unserer Serie „Die Nummer 2“ stellen wir den Schauspieler heute vor und verraten, wie es sich anfühlt, als Schauspieler auf den Applaus zu verzichten.mehr...

„In den 80er-Jahren hat eigentlich jeder seine persönlichen Mixtapes verschickt“, sagt Regisseur und musikalischer Leiter Tankred Schleinschock. „Die Kassetten waren wie Liebesbriefe mit geheimen Botschaften. Ich habe jetzt, rund 40 Jahre später, wieder ein Mixtape zusammengestellt – von dem ich überzeugt bin, dass es unserem Publikum gefällt.“

Premiere ist am 22. Juni im Parkbad Süd

Die Premiere von „Mixtape – ein musikalischer Liebesbrief an die verrückten 80er“ feiert das Westfälische Landestheater bei „Bühne raus – Theater im Freien“ im Parkbad Süd am Freitag, 22. Juni. Weitere Aufführungstermine in Castrop-Rauxel sind am Samstag, 23. Juni und Sonntag, 24. Juni. Alle Vorstellungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr.

Eintrittskarten

  • Kartenreservierungen an der Theaterkasse des WLT: Tel. (02305) 97 80 20, E-Mail an meiritz@westfaelisches-landestheater.de.
  • Karten für 30 Euro (ermäßigt 25 Euro) sind für alle Vorstellungen erhältlich.
  • Auch für die Premiere des neuen Kinderstücks „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ am Sonntag, 24. Juni, um 14 Uhr gibt es Karten.

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Anzeige
Anzeige