Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Fußball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

Wacker Obercastrop verteidigt Spitze vor dem Saisonfinale

Castrop-Rauxel Der SV Wacker Obercastrop hat am vorletzten Saisonspieltag die Tabellenspitze in der Fußball-Bezirksliga durch ein 3:0 gegen den FC/JS Hillerheide behalten und kann mit einem Sieg am abschließenden Spieltag den Meister-Titel unter Dach und Fach bringen..

Wacker Obercastrop verteidigt Spitze vor dem Saisonfinale

Auf dem Weg zu seinem Treffer zum 3:0-Endstand ist in dieser Szene der Obercastroper Robin Franke (r.). Am Ende konnte er sicgh als Doppel-Torschütze in der Partie gegen den FC/JS Hillerheide auszeichnen. Foto: Volker Engel

Mit einem sicheren 3:0 (2:0)-Sieg gegen den FC/JS Hillerheide (11.) hat der Tabellenführer SV Wacker Obercastrop seine Pflicht einen Spieltag vor dem Saisonfinale in der Fußball-Bezirksliga erfüllt.

Abschließend müssen die Kicker von Trainer Aytac Uzunoglu am Sonntag, 28. Mai, beim Erler SV antreten und haben den kleinen Bonus, das mit zwei Punkten Vorsprung auf Verfolger Westfalia Langenbochum (2.) tun zu können. Die Hertener haben – wie es von allen Wacker-Verantwortlichen in der Erin-Kampfbahn erwartet wurde – am Pfingstmontag mit 5:0 gegen Stuckenbusch ihre Titelchance gewahrt. Deshalb war auch keine mögliche Meisterfeier geplant, berichtete der Vorsitzende Martin Janicki.

Das Spiel gegen Hillerheide gestaltete sich recht zähflüssig für den heimischen Titelkandidaten. Die Gäste standen sehr tief, hatten sich zeitweise mit „Mann und Maus“ vor ihrem Strafraum eingeigelt. Ein Durchkommen war ganz schwierig. Auch weil die ersten guten Angriffe über die Außenpositionen nicht entscheidend abgeschlossen wurden. So verpasste Stefan Kitowski einen Querpass von Robin Franke – wie auch Elvis Shala. Weil dieser mit seinen ansonsten starken und scharf getreten Effet-Eckstößen nicht zum Erfolg kam, musste schon ein kurioser Treffer von Franke zum 1:0 (32.) herhalten. Der agile Außenspieler schoss recht bieder aus 20 Metern und erwischte den Gäste-Keeper wohl auf dem falschen Fuß. Zuschauer Rüdiger Nagorsen, einst auch Stürmer, sagte auf der Rasentribüne: „Der Keeper hat den Ball wohl nicht gesehen.“

Den Wackeranern konnte es recht sein. Sie hatten jetzt den Durchblick. Nur zweimal kam so etwas wie Gefahr auf das Tor von David Scholka zu. Die Fernschüsse flogen aber hoch in den Ballfangzaun. Genauer machten es die Hausherren, obwohl sie noch jede Menge Gelegenheiten verschenkten. Robin Franke nicht, der von der rechten Seite kommend den Ball zum 2:0 (42.) unter die Latte drosch. Trotz zahlreicher Chancen war es dann nur noch der für Stefan Kitowski in der 51. Minute eingewechselte Alexander Wagener, der zum 3:0 (74.) traf.

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Bezirksliga 9

Wacker O´castrop - FC Hillerheide 3:0 (2:0)

OBERCASTROP: Scholka, Fritsch, Hoffmann, Schröder, Ucles Martinez, Shala (61. Kresic), Kitowski (50. Wagener), Queder, Budde, Jasmund, Franke (73. Rosenkranz).

Tore: 1:0 (32.) Franke, 2:0 (42.) Franke, 3:0 (72.) Wagener.

Zuschauer: 93

Anzeige
Anzeige