Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

CDU-Spargelfest auf Berliner Platz – mit Fußball-WM

Public Viewing zum Vorrunden-Auftakt in Rauxel

Deutschland gegen Mexiko läuft vorm Hauptbahnhof auf Großbildfernsehern. Das ist der Plan des CDU-Ortsvereins Rauxel. Denn am 17. Juni veranstaltet der sein Erdbeer- und Spargelfest auf dem Berliner Platz. Und da spielt Deutschland gegen Mexiko.

Rauxel

von Christian Püls

, 06.06.2018
CDU-Spargelfest auf Berliner Platz – mit Fußball-WM

Vor dem Hauptbahnhof liegt ein eigentlich schöner Platz. Die CDU Rauxel nutzt ihn einmal im Jahr fürs Spargelfest. © Thomas Schroeter

Das Erdbeer- und Spargelfest am Sonntag, 17. Juni, auf dem Berliner Platz, vor dem Hauptbahnhof, soll die Nachbarschaft zusammenbringen, sagt Achim Gaertner, stellvertretender Vorsitzender beim CDU-Ortsverband Rauxel/Habinghorst. Der organisiert das Fest und plant auch eine Art Public Viewing.

Jetzt lesen

„Das ist keine Parteiveranstaltung und es wird auch keine Parteireden geben“, betont Gaertner, „die Leute sollen zusammen kommen, Spaß haben, zusammen essen und miteinander sprechen.“ Um 11 Uhr geht es los.

In den vergangenen Jahren habe es stets positive Rückmeldungen gegeben. Und diesmal gibt es neben Erdbeeren und Spargel noch das besondere Schmankerl: Das erste Gruppenspiel der DFB-Auswahl bei der Fußball-WM in Russland ist auf dem Berliner Platz zu sehen. Der Anstoß gegen Mexiko erfolgt um 17 Uhr. „Wir haben uns gedacht: Bevor die Leute dann alle nach Hause laufen, können sie das Spiel auch hier gucken“, so Gaertner. Großbildfernseher stehen dafür in Pavillons bereit. Nach dem Spiel soll das Fest dann langsam ausklingen.

Erdbeeren und Spargel kommen vom Hof Menken aus Deininghausen. Die Tapas-Bar La Sonrisa richtet Speisen an. Dazu gibt es Kaffee, Kuchen und Waffeln, die vom CDU-Ortsverband angeboten werden, ebenso frisch gezapftes Bier.

Seit 2003 haben die Christdemokraten das Fest auf dem Bahnhofsvorplatz mit Unterbrechungen mehrfach angeboten. „Das war bestimmt schon zehnmal“, schätzt Gaertner. Ziemlich sicher ist er, was das sportliche Ergebnis angeht: „3:0 für Deutschland.“