Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Aufstiegskampf in den Castrop-Rauxeler Fußball-Kreisligen

Wer hat die besten Chancen auf den Aufstieg?

Castrop-Rauxel Die Kreisliga-C-Fußballer des SC Arminia Ickern haben es geschafft: Sie sind in die Kreisliga B aufgestiegen. Doch in den anderen Kreisligen ist die Aufstiegsentscheidung noch spannend. Beim FC Castrop-Rauxel ist man sehr optimistisch, bei der Spvg Schwerin II könnte es indes zu einem Finale kommen.

Wer hat die besten Chancen auf den Aufstieg?

Ob die Fußballer des FC Castrop-Rauxel am Wochenende auch jubeln können? Dann könnte der Klub den Durchmarsch von der Kreisliga C in die A-Liga perfekt machen. Foto: Volker Engel

Der Jubel in der Glückauf-Kampfbahn an der Recklinghauser Straße war riesig. Durch einen 3:1-Erfolg im Derby gegen Eintracht Ickern II (3.) machte der SC Arminia Ickern (2.) den Aufstieg in die Kreisliga B perfekt. Justin Burkhardt, Sascha von Calle und Jasmin Rasinlic schossen den SCA eine Liga höher. Mit nun sieben Punkten Vorsprung bei noch zwei ausstehenden Spielen ist die Ickerner Elf von Coach Sebastian Janas nicht mehr einholbar. Zuletzt spielte Arminia II in der Saison 2010/11 in der Kreisliga B.

Einen ähnlich großen Jubel könnte es auch am Sonntag am Merklinder Fuchsweg geben. Denn der FC Castrop-Rauxel, der erst im Vorjahr aus der Kreisliga C aufgestiegen war, braucht nur einen Punkt im Heimspiel gegen Zonguldakspor Bickern II (13.), um den Durchmarsch in die Kreisliga A perfekt zu machen. „Nach den Ergebnissen aus den letzten Wochen sind wir optimistisch, da muss schon viel schiefgehen, dass wir das Heimspiel verlieren“, sagt der 1. Vorsitzende des FC, Uwe Blase.

Jeder ist zur Feier am Merklinder Fuchsweg eingeladen

Da die Castrop-Rauxeler so optimistisch vor dem Spiel gegen Bickern II sind, hat der Verein auch bereits eine Aufstiegsfeier geplant. „Vor einem Jahr hatten wir nichts geplant und spontan gefeiert. Nun haben wir Musik organisiert, zudem gibt es Essen und Trinken. Jeder ist eingeladen, mit uns zu feiern“, so Blase.

Der FC spielt in der Kreisliga B eine herausragende Saison und gewann nur eins der bislang 25 Saisonspiele nicht. Sechs Zähler Vorsprung – bei noch zwei ausstehenden Partien für Eintracht Ickern – haben sie auf das Team aus dem Norden der Stadt.

Wer hat die besten Chancen auf den Aufstieg?

So ist die Lage der heimischen Teams in der Kreisliga B und den beiden Kreisligen C.

Bis zum letzten Spieltag könnte es indes spannend werden bei der Spvg Schwerin II in der Kreisliga C2. Derzeit rangiert die Schweriner Reserve auf dem vierten Tabellenrang, hat allerdings auch drei Spiele weniger als BW Baukau (3.), die einen Punkt davor rangieren, sowie eins weniger als der ASC Leone II (2.) absolviert, der zwei Zähler vor den Schwerinern steht.

Vier Partien trägt die Spvg noch aus und hat damit die besten Karten im Aufstiegsrennen zur Kreisliga B, aus der Schwerin im Jahr 2015 als abgemeldetes Team abstieg. „Wir sind optimistisch, dass das Team den Aufstieg schafft“, sagt Peter Wach, Geschäftsführer der Schweriner, „das sollte machbar sein, aber manchmal wachsen Teams auch über sich hinaus.“

Finale gegen den ASC Leone II?

Das Restprogramm sieht auf dem ersten Blick nicht so schwierig aus: Auswärts bei den SF Wanne-Eickel (10.) und bei Victoria Habinghorst II (9.) sowie am heimischen Grafweg gegen Eintracht Ickern III (8.). Sollte bis dahin noch keine Entscheidung gefallen sein, könnte es im letzten Saisonspiel am Sonntag, 27. Mai, zu einem Finale kommen. Dann laufen die Schweriner beim derzeitigen Tabellenzweiten ASC Leone II auf. „Wir können aus der ersten Mannschaft leider keine Unterstützung bieten, aber das Team wird es auch aus eigener Kraft schaffen“, ist sich Peter Wach sicher.

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Anzeige
Anzeige