Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Angeklagter versuchte Frau von Trinkermilieu fern zu halten

Schöffengericht

DORSTEN Wegen fünf Straftaten musste sich ein 53-jähriger Hartz IV-Empfänger vor dem Schöffengericht in Dorsten verantworten. Dabei wollte der Mann offenbar nur seine schwer alkoholkranke Frau vom Trinkermilieu fernhalten. Das Gericht förderte die ganze Geschichte in einer langwierigen Verhandlung zu Tage.

von Von Hakan Keser

, 23.04.2010

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden