Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Attraktive Wohngegend

Anzeige

Dorsten "Do it!" - Slogan und Abkürzung der Dorstener Immobilientage bringen auf den Punkt, was der Verein "Sag Ja! zu Dorsten" auch bei der zweiten Auflage der Messe verfolgte.

Eigeninitiative hat sich der Zusammenschluss Dorstener Unternehmen auf die Fahnen geschrieben. Eigeninitiative für eine Stärkung der Attraktivität und Identifikation mit der Stadt und die Stärkung der Wirtschaftskraft. Dem demographischen Wandel entgegenwirken und junge Familien nach Dorsten zu ziehen, das funktioniert vor allem auch durch attraktive Wohnangebote.

Wer nach der eigenen Wohnung oder dem eigenen kleinen Häuschen sucht, oder das eigene Heim schöner, energiesparender und sicherer gestalten möchte, war bei den 2. Dorstener Immobilientagen auf dem Zechengelände Fürst Leopold genau richtig. Denn hier standen zahlreiche Profis bereit, um die Besucher über alles rund um das eigene Heim und seine Neugestaltung zu informieren.

Makler, Banken, Finanzierer, Energieberatung und örtliche Handwerker hatten sich unter einem Dach versammelt. "Die Handwerksausstellung ist in diesem Jahr neu dazugekommen", verriet Innenarchitektin Gudrun Schade von der Initiative "Sag Ja! zu Dorsten".

Handwerker dabei

Ortsansässige Sanitärgewerbe, Tischler, Dachdecker und Metallbauer hatten ihren Platz in der Schwarzkaue gefunden und standen den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite. Informativ und interessant präsentierten sich auch die Stände der Stromanbieter und der Polizei. Einbruchssicherungen für Fenster und Türen konnten genauso in Augenschein genommen werden wie das Modell einer energiesparenden Wärmepumpe. Ob es das neue luxuriöse Badezimmer oder die ausgefeilte Lichtanlage sein sollte, hier fand der Eigentümer alles, was das Herz begehrt. Fortsetzung, Seite 2

Anzeige
Anzeige