Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Auf das Wesentliche konzentrieren

Schermbeck Der Schützenverein Schermbeck-Damm feierte am Samstag sein diesjähriges Erntedankfest im Schützenhaus am Festplatz.

Dieses Erntedankfest ist seit der Nachkriegszeit Tradition bei den Dammer Schützen. Beim alljährlichen Preisschießen konnten alle Gäste ihre Fähigkeiten im Umgang mit dem Gewehr unter Beweis stellen.

Dieses beliebte Preisschießen fand in mehreren Klassen statt: der Damen, der Schützen-, der Senioren- und der Jugendklasse. Die Besten der etwa 90 Teilnehmer wurden mit vom Schützenverein gestiffteten Pokalen geehrt.

Heinz Wilhelm Schult, Präsident des Schützenvereins, begrüßte unter den Gästen natürlich auch das amtierende Königspaar Hartmut Neuenhoff und Doris Groß-Fengels, die beide auch am Preisschießen teilnahmen.

Nach der Preisverleihung stellte Eduard Kolkmann-Bohms in seiner Ansprache zum Erntedank fest, dass der Grundgedanke dieses Festes aus den Köpfen der Menschen verschwindet.

Er forderte die Zuhörer auf sich mehr auf das Wesentliche zu konzentrieren und dankbar zu sein für die Sicherstellung unserer Lebensgrundlagen, dankbar für die Ernte.

In einer Zeit des Konsums und Überflusses übersieht der Mensch allzu leicht das Wesentliche. Nach diesen ernsteren, nachdenklichen Worten sorgte der DJ für gute Stimmung im Schützenhaus. Der Tanz war eröffnet, das Ende offen.

Anzeige
Anzeige