Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Aktion des Lions Clubs Dorsten Hanse

Bei der WM tippen und damit Gutes tun

Dorsten Der Lions Club Dorsten-Hanse organisiert eine Mitspiel-Aktion anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft. Die örtlichen Schulen und Kindergärten werden dabei garantiert gewinnen.

Bei der WM tippen und damit Gutes tun

Im Bild (v.l.): Christoph Imping, Peter Günther, Dr. Marco Landwehr, Felix Holzwarth, Dr. Wolfgang Trippe, Jens Fitzner, hockend mit Ball: Dieter Kleine-Hegermann. Foto: privat

Wer seine Fußball-Fachkenntnis beweisen und gleichzeitig etwas für den guten Zweck in seiner Heimatstadt tun möchte, der sollte einer Einladung des Lions Clubs Dorsten-Hanse Folge leisten. Lions-Neumitglied Felix Holzwarth hatte nämlich die Idee, ein Tipp-Spiel rund um die kommende WM in Russland zu organisieren. „Der Erlös kommt komplett der Sportausstattung von örtlichen Schulen und Kindergärten zugute“, verspricht Holzwarth.

Das gibt es zu gewinnen

Wer am Ende die meisten Punkte für die richtigen Ergebnisse oder Spiel-Tendenzen gesammelt hat, kann für sich und seine Freunde eine große Party steigen lassen. Der erste Preis beläuft sich dank Sponsoren immerhin auf 100 Liter Bier, 100 Würstchen und 100 Brötchen (2. Preis: jeweils 50, 3. Preis: 30). „Das Mitmachen ist grundsätzlich kostenlos, wir erwarten von den Tipp-Experten allerdings eine Mindestspende von 10 Euro“, sagt Peter Günther. Der Internet-Experte der Hanse-Lions hat die technische Abwicklung des Tipp-Spiels organisiert. „Das war rechtlich nicht so ganz einfach“, sagt er.

So funktioniert es

An sieben Abgabestellen in Dorsten sind gegen Entrichtung der Spenden sowie gegen Angabe des Namens, der Mailadresse und der Unterschrift Einladungskarten für den Wettbewerb erhältlich. Die Anmeldung zum Tipp-Spiel muss vor dem ersten WM-Spiel erfolgt sein. Auf der Homepage der Lions Dorsten-Hanse kommen die Teilnehmer in den Mitspielbereich, wo sie nach Eingabe der jeweiligen Teilnehmerkarten-Nummer Mitglied werden können.. Wer dies getan hat, dem öffnet sich das Online-Gewinnspiel-Portal.

„Dort kann man während der WM vor den jeweiligen Spielen täglich neu tippen“, erklärt Peter Günther – für die Gruppenspiele ebenso wie für die Finalrunden. Wer das richtige Ergebnis getippt hat, erhält automatisch vier Punkte gutgeschrieben, für die richtige Tendenz (Unentschieden oder jeweiliger Sieg) gibt es zwei Punkte. Und jeweils vier Sonderpunkte bekommt man für den richtig getippten Gruppensieger und die richtigen Halbfinalteilnehmer. „Das muss man aber schon vor Beginn der Weltmeisterschaft eingetragen haben.“

Mindestens 500 Tipper am Start

Schon jetzt haben die Lions 40 Mitspieler gewinnen können. „Und jedem unserer rund 50 Mitglieder wurde auferlegt, jeweils zehn Einladungskarten unter die Leute zu bringen.“ Heißt: Mehr als 500 WM-Tipper werden mindestens am Start sein, es dürften also mehr als 5000 Euro für die sportliche Ausstattung von Schülern und Kita-Kindern zusammen kommen.

Hier gibt es die Einladungskarten: Vereinte Volksbank, Südwall 23 bis 25, VW Köpper, Duvenkamp 10, Audi Köpper, Borkener Straße 91, Holzwarth Apotheke, Halterner Straße 19, Holzwarth Apotheke Lembeck, Bahnhofstraße 20a, Steuerberatung Fitzner, Duesbergs Kamp 1, LVM Denis Ketteler, Borkener Straße 169

Anzeige
Anzeige