Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Bigfood" kommt groß raus

Dorsten Ein wenig aufgeregt geht es in der Küche des "Bigfood" zu. Ein Kamera-Team des Privatsenders Kabel 1 ist vor Ort und filmt bereits den ganzen Tag über die Mitarbeiter des Restaurants an der Bismarckstraße bei der Arbeit.

Alle sollen sich so natürlich wie möglich verhalten. Das Spanferkel, das grad mit einer Gewürzpaste bestrichen wird, interessiert die Medien-Präsenz wenig.

Morgens um 5 Uhr begann am Mittwoch der Dreh, nachts gegen 1 Uhr war er beendet. Aus dem stundenlangen Material wird ein so genannter "15-Minüter" zusammen geschnitten. Diesen strahlt Kabel 1 am 25. Oktober in der Sendung "Abenteuer Wissen" aus (ab 17.15 Uhr). "Da schauen im Schnitt 2,6 Millionen Menschen zu. Das ist eine tolle Werbung für uns", freut sich Peter Berkemeier, der zusammen mit Ulrike Neubert in Dorsten das erste "Bigfood" eröffnete. Mittlerweile betreiben sie vier dieser "XXL-Restaurants" in NRW, Neubert als Inhaberin, Berkemeier als "kreativer Direktor", der immer wieder neue Ideen liefert. Neben Dorsten kann der Gast auch in Aachen, Lippstadt und Bochum extra große Portionen verspeisen. Zwei weitere Zweigstellen in Greven und Altenberge stehen vor der Fertigstellung. In Dorsten gehen pro Woche 300 Kilogramm Fleisch über die Theke.

Der Kabel 1-Beitrag verfolgt auch den Weg der Produkte von den diversen Zulieferern bis ins Restaurant. "Das war uns sehr wichtig", erklärt Berkemeier, der so zeigen will, dass in den "Bigfood"-Restaurants alles frisch zubereitet wird.

Dorstener testen

Zudem betont er, dass die Gäste aus allen Schichten kommen. "Hier sind nicht nur übergewichtige Menschen zu Gast", möchte Berkemeier mit einem gängigen Klischee aufräumen. Das Restaurant in Dorsten bezeichnet er gern als "Mutterbetrieb". Hier würden auch neue Ideen getestet. "Die Dorstener entscheiden dann, ob die jeweiligen Angebote auch woanders eingeführt werden", zeigt Berkemeier, dass viel Wert auf die Meinung der einheimischen Gäste gelegt wird. Neben dem "Bigfood" betreiben Neubert/Berkemeier mit ihrer Firma Partnerconcept in Dorsten noch das Stadtcafé "Elegance" und das Tanz-Bistro "Princess" am Südwall.

"In diesen drei Lokalitäten haben wir 1650 Kunden pro Woche", erklärt Berkemeier stolz. "Durch die Filialen in ganz NRW sind wir sehr präsent, so ist Kabel 1 auf uns aufmerksam geworden", erklärt der Inhaber, wie der Dreh zustande gekommen ist. Und so muss die Küchencrew noch ein paar Minuten in die Rolle von Schauspielern schlüpfen. DM

Anzeige
Anzeige