Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Bilder ins rechte Licht gerückt

Kirchhellen Grelles Licht oder dunkle Räume sind nichts für Andrea und Oliver Märsch. Die Innenarchitektin und der Lichtdesigner eröffneten im Mai ihr eigenes kleines Einrichtungs- und Beleuchtungsgeschäft an der Kirchstraße.

Anzeige

Am Samstag kommt neben Möbeln und Lampen im neuen Home-Conzeptstore ein weiterer Aspekt dazu: In den Kellerräumen entsteht eine Galerie. Dort sollen heimische Künstler die Gelegenheit bekommen, ihre Bilder auszustellen. Mirella Buchholz macht den Anfang und bereits jetzt sind einige ihrer Werke in den Geschäftsräumen zu bewundern.

Über der Couch des italienischen Designers Moroso hängen beispielsweise vier kleine Bilder. Sie werden von zwei Wandleuchten ins rechte Licht gerückt und betonen die Gemütlichkeit. "Die Bilder werden von uns in Szene gesetzt, und die wiederum setzen den Raum in Szene", erklärte Andrea Märsch.

Drei Komponenten

Die Kombination von Möbeln, Licht und Kunst gehört für die jungen Unternehmer einfach zusammen. "Das Licht soll Akzente im Raum setzen, ebenso wie Bilder. Möbel sind auch eine Art von Kunst, denn jeder Möbeldesigner macht sich ebenso Gedanken über den Entwurf wie ein Maler", so Märsch weiter. Das Konzept scheint aufzugehen, denn beim Betreten des Verkaufsraums wird man von einem gemütlichen Flair empfangen, das einlädt, die Möbel auszuprobieren und sich genauer mit den verschiedenen Lichtarrangements zu beschäftigen. All das, ohne dass das Ambiente aufdringlich wirkt.

Genau so sollen nun auch die 300 Quadratmeter Kellerraum umgestaltet werden. Ein dunkler Teppich liegt bereits. Oliver Märsch werkelt seit einigen Tagen an den Lichtinstallationen, die hinterher nicht sofort ins Auge stechen, aber zur Gemütlichkeit beitragen. Ab Freitag werden damit die Kunstwerke von Mirella Buchholz bestrahlt. Selbstverständlich werden bis dahin auch die neuen Möbel so hergerichtet sein, dass sich die Gäste auf der Vernissage am Freitag ab 19.30 Uhr einfach pudelwohl fühlen können. dzi

Anzeige
Anzeige