Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Currywurst und Gänseblümchen beim Blumenfest

In Holsterhausen

HOLSTERHAUSEN Bei so einem Kaiserwetter macht das Bummeln Spaß: Dichtes Gedränge herrschte am Sonntag beim Holsterhausener Blumenfest, das die Freiheitsstraße alle Jahre wieder in ein duftendes Blütenmeer verwandelt. Doch hoppla - welches Blümchen riecht denn da so streng?

von Von Anke Klapsing-Reich

25.04.2010

 Immer der Nase nach landete man bei Dirk Scheuner, der vielfältige Käsespezialitäten der Casa Toscana feilbot. Berliner Currywurst, holländische Frietjes, Mettwurst von Lothar und selbst gemachter Honig - ja, wo sind denn jetzt die ganzen Blumen? Ah, da wogt ja das erste mächtige Gewächs am Wegesrand. "Das ist eine Bananenstaude", erklärt Blumengroßhändler Philipp Panteleit, "die geht heute unwahrscheinlich gut." Allerdings seien die krummen Früchtchen dieser Staude nicht zum Verzehr, sondern lediglich zur Zierde geeignet, weiß der Fachmann. Anturien und Orchideen, harmlose Geranien und gefräßige fleischfressende Pflanzen, Knollen, Zwiebeln, Samen, Töpfe, Stauden und Palmen - in jeder Farbe, Form und Größe blühte den Blumenfreunden ´was. Begehrliche Blicke garantiert

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der
Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden