Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Das Alter als Chance begreifen

Anzeige

Dorsten Dr. Henning Scherf (Foto) zeigt am Donnerstag, 6. September um 19 Uhr im Alten Rathaus, was im Alter möglich ist.

Welche Möglichkeiten gibt es, mit dem Alter umzugehen? Auch den ehemaligen Bremer Bürgermeister treibt diese Frage um und er hat sich, wie wenige andere, damit intensiv auseinander gesetzt. Er begreift Alter als Chance, nicht als Schicksal. Er wendet sich dagegen, Ältere zu diskriminieren, aus Arbeitsprozessen herauszudrängen und auf das große Potential vieler älterer Menschen zu verzichten.

"Wir haben unseren Job an den Nagel gehängt, nicht unser Leben", so Scherf. Deshalb gilt für Ihn: "Nur wenn die Generationen gemeinsame Sache machen, bleibt unsere Gesellschaft lebenswert." Grundlage des Vortrags ist der Bestseller von Henning Scherf "Grau ist bunt", indem er von neuen Freiheiten des Alters erzählt, sich aber auch mit Abschiednehmen, Tod und Trauer auseinandersetzt.

Karten zu dieser gemeinsamen Veranstaltung des Trägervereins Altes Rathaus und der VHS Dorsten sind zum Preis von 6 Euro ab sofort in der Volksbank Dorsten am Südwall und bei der VHS im BZ Maria Lindenhof erhältlich. Restkarten an der Abendkasse

Anzeige
Anzeige