Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bewohnerin erlitt Rauchgasvergiftung

Feuerwehr rettet Hund und Vogel aus brennender Wohnung

Dorsten Zu einem Küchenbrand in der Innenstadt mussten Feuerwehr und Polizei am Sonntag gegen 12.35 Uhr ausrücken.

Feuerwehr rettet Hund und Vogel aus brennender Wohnung

Einen Hund konnte die Feuerwehr aus der brennenden Wohnung retten.

In einer Wohnung an der Bauhausstiege hatte sich ein auf dem Herd stehender Topf so stark erhitzt, dass ein Feuer in der Küche ausbrach. Eine Bewohnerin des Hauses erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung, sie wurde ins Dorstener Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr konnte einen Hund und einen Vogel aus der brennenden Wohnung befreien. Die Feuerwehr musste zudem die Decke in der Küche aufbrechen, um sie auf Glutnester zu kontrollieren. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Anzeige
Anzeige