Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugendliche hörten Miauen

Feuerwehr rettete Kätzchen aus Altkleidercontainer

WULFEN Ein Kätzchen wurde in der Nacht zu Sonntag aus einem Altkleidercontainer gerettet. Vier Jugendliche hatten auf ihren Nachhauseweg das jammernde Tier im Bereich des Orthöver Wegs gehört.

/
Diese vier Jugendlichen hörten das Miauen der Katze.

Dieses Kätzchen war im Altkleidercontainer eingeschlossen.

Zunächst konnten sie die Richtung nicht genau orten. Doch dann stellten die jungen Leute fest, dass das Miauen aus einem Altkleidercontainer kam. Unbekannte hatten dort wohl ein Katzenjunges „entsorgt“. Da die Jugendlichen selbst den massiven Stahlcontainer, der mit einem dicken Schloss gesichert war, nicht öffnen konnten, riefen sie die Dorstener Feuerwehr zur Hilfe. Mit hydraulischem Gerät gelang es den Einsatzkräften schließlich, den Container zu öffnen. Doch zunächst war nichts außer prall gefüllten Säcken mit Altkleider und Schuhen zu sehen.

Dann räumten die Feuerwehrmänner einige blaue Säcke zur Seite, und schließlich kam ein kleines verängstigtes Kätzchen zum Vorschein. Nach einer kurzen Ruhephase sprang die kleine Katze auf und ergriff die Flucht. Einige Meter weiter tauchte eine weitere Katze auf und begrüßte das kleine Kätzchen überschwänglich. Es war die Mutter, die aus einigem Abstand die ganze Aktion beobachtet hatte. Gemeinsam suchten die beiden dann das Weite und die Feuerwehrmänner konnten zufrieden ihre Sachen wieder einpacken. Auch die vier Jugendlichen waren zufrieden und bedankten sich für die nächtliche Hilfe.

/
Diese vier Jugendlichen hörten das Miauen der Katze.

Dieses Kätzchen war im Altkleidercontainer eingeschlossen.

Anzeige
Anzeige