Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Brand am Bückelsberg in Wulfen

Funken schlagen aus dem Kamin

Wulfen. Die Feuerwehr musste am Freitagabend zu einem Brand am Bückelsberg ausrücken.

Funken schlagen aus dem Kamin

Am Freitagabend rückte die Feuerwehr zu einem Kaminbrand nach Wulfen aus. Foto: Foto: Guido Bludau

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr am Freitagabend (2. März) am Bückelsberg eintrafen, schlugen ihnen Funken aus einem Kamin eines Einfamilienhauses entgegen.

Sehr hohe Temperaturen

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei waren gegen 18.40 Uhr per Notruf bei der Kreisleitstelle alarmiert worden. Neben dem Löschzug Wulfen waren auch die Kameraden des Löschzuges Hervest 1 sowie der Leitungsdienst der Hauptwache vor Ort erschienen. Im Kamin des Einfamilienhauses war es zu einem Rußbrand gekommen, der sehr hohe Temperaturen entwickelte.

Kamin wurde kontrolliert

An mehreren Stellen im Haus wurde überprüft, ob der Kamin in seinem Verlauf Schäden aufwies. Dies war glücklicherweise nicht der Fall. Die Einsatzkräfte räumten die Brennkammer aus und kontrollierten auch den Kamin vom Dach des Gebäudes aus. Hierzu wurde eine Drehleiter in Stellung gebracht.

Anschließend wurde ein Schornsteinfeger bestellt, der den Kamin noch einmal überprüfte. Für die Dauer des Einsatzes wurde die Straße Bückelsberg im Bereich der Einsatzstelle gesperrt. Der Einsatz dauerte über eine Stunde.

Anzeige
Anzeige