Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Im Wald dem Regen gut getrotzt

4. Klassen aktiv

Schermbeck Sicherlich, es hätte schöneres Wetter sein können, aber den Viertklässlern, die gestern die Üfter Mark erkundeten, ließen sich ihren Spaß nicht nehmen. Bei den Waldjugendspielen kamen sie den Geheimnissen des Waldes auf die Spur und lösten an acht Stationen mit Köpfchen, Geschick und auch mal mit Fitness knifflige Fragen zur Tier- und Pflanzenwelt. Begleitet wurde jede der sechs Schulklassen von einem Patenförster. Revierförster Christoph Beemelmans behielt den Überblick. Er führte Regie und hielt die große Schülergruppe gut beieinander. Mit Liebe erklärte er, was im Wald vor sich geht, wo Gefahren lauern und wo es was ganz besonders zu entdecken gibt. Zu den Waldjugendspielen gehören in jedem Jahr auch die Siegerehrungen. Gewinner wurde die Klasse 4 b der Maximilian-Kolbe-Schule, der zweite Platz ging an die Klasse 4 b, der dritte an die Klasse 4 c jeweils der Gemeinschaftgrundschule Schermbeck. Nach so viel feuchtem Spaß im Wald konnten sich kleine und große Mitspieler mit frisch gebratenen Grillwürstchen gut stärken. se

Anzeige
Anzeige