Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Klettern, Beten und Rocken

Anzeige

Dorsten Der Aktionstag vor drei Jahre war ein erfolgreicher Versuchsballon, am Wochenende (24. bis 26. August) folgt die Premiere: Das Dekanat Dorsten und damit alle katholischen Kirchengemeinden in Dorsten und Kirchhellen laden zum dreitägigen Jugendfestival auf den Halterner Annaberg ein.

Abenteuer...

"Youth@venture" haben die Organisatoren das äußerst vielseitige Programm überschrieben. Und in der Tat bietet die Mischung aus Musik, Sport, Workshops, Markt und spirituell-religiösen Angeboten einen Hauch von Abenteuer - "Bullenreiten" und Klettern gehören zu den Aktivitäten, die Mut und Körpereinsatz erfordern.

Mehr als ein Jahr Vorbereitung steckt in dem umfangreichen Programm, das Jugendseelsorger und Ehrenamtliche aller Gemeinden zusammengestellt haben. Zu den Höhepunkten dürften dabei die Rockkonzerte am Freitag- und Samstagabend gehören.

"Broken Mirrors", "SeaMajor" und "toon-fish" stehen am Freitag von 19.15 Uhr bis 23 Uhr auf der Bühne, am Samstag spielen die "Ten-Sing-Showband", "Siom" und "Chopstixx" von 19 bis 23 Uhr auf. Selbst wenn es Petrus mit den Besuchern nicht so gut meinen sollte, wie an den vergangenen Wochenenden, ist vorgesorgt: Die Bands und ihr Publikum finden in einem Zirkuszelt genügend Platz.

Apropos Zelt: Wer alle drei Tage dabei sein will, kann in einem großen Zeltlager übernachten. "Bisher liegen uns dafür 100 Anmeldungen vor", bilanziert Dekanats-Jugendseelsorger Markus Hollenhorst. Weitere Anmeldungen sind noch möglich, ebenso Tages- oder Abendbesuche: "Auch Kurzentschlossene sind uns willkommen", lädt Pastoralreferentin Simone Pieper alle 14 bis 29-Jährigen ein, "das gilt ausdrücklich auch für alle Nicht-Katholiken".

...und Kontraste

Denn Bibelgespräche und der Raum für Stille in der Wallfahrtskirche sind nur ein kleiner Teil des großen Spektrums. In Workshops heißt es u.a. "Trommeln bis der Arzt kommt" oder "Graffiti in echt und legal!". Und im Frisörmobil können sich Frauen und Mädchen für den Samstagabend stylen lassen.

Eintrittspreise: Alle drei Tage: 20 Euro incl. Frühstück, Samstag (10 bis 1 Uhr): 10 Euro incl. Mittag- und Abendessen, Abendtickets: Jeweils 4 Euro. Komplettes Programm: www.youthadventure.de

Anzeige
Anzeige