Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Provokanter Film und Diskussion im Central-Kino

Engel mit schmutzigen Flügeln

DORSTEN Mit dem Thema Sein und Selbstfindung beschäftigten sich die Besucher des Dramas „Engel mit schmutzigen Flügeln“ im Central-Kino Dorsten. Dort fand nach der Filmvorführung eine rund einstündige Diskussion statt.

von Von Ann-Kathrin Schwenzfeier

, 27.04.2010
Provokanter Film und Diskussion im Central-Kino

Einer der Hauptproduzenten, Roland Reber, und die Mitproduzentinnen und Schauspielerinnen Antje Nikola Mönning und Marina Anna Eich (l.) stellten sich der Diskussion nach der Filmvorführung.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden