Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Unfall auf der A 31

Schermbecker Autofahrer wurde schwer verletzt

SCHERMBECK/KIRCHHELLEN Bei einem Unfall auf der A 31 in Fahrtrichtung Bottrop wurde am Dienstagabend (1.11.) ein 26-jähriger Schermbecker schwer verletzt.

Schermbecker Autofahrer wurde schwer verletzt

Der Schermbecker wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Aus bislang unbekannten Gründen verlor der PKW-Fahrer gegen 22 Uhr rund 1000 Meter vor der Ausfahrt Kirchhellen die Kontrolle über seinen Audi und geriet ins Schleudern. Der PKW prallte frontal in die Schutzplanken und kam quer zur Fahrtrichtung zum Stillstand. Der Schermbecker wurde durch den Unfall verletzt und vor Ort von einem Notarzt versorgt. Anschließend brachte ihn ein Rettungswagen der Feuerwehr zur weiteren Behandlung ins Dorstener St. Elisabeth-Krankenhaus. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab. Bis zur Bergung des Fahrzeuges durch einen Abschlepper wurde der rechte Fahrstreifen für den Verkehr gesperrt. Aufgrund des geringen Verkehrs zur dieser Uhrzeit kam es nur zu leichten Verkehrsstörungen.

Anzeige
Anzeige