Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Schießkino und eine mitternächtliche Tombola

Anzeige

Raesfeld Bei idealen äußeren Bedingungen fand am vergangenen Samstag das Hegeringschießen des Hegering Raesfeld auf der Schießanlage am Freudenberg statt.

Schießobmann Werner Lehmbrock der schon seit Jahren für die Organisation zuständig ist, hatte auch in diesem Jahr für einen reibungslosen Ablauf gesorgt. Bei strahlendem Sonnenschein kämpften die Jäger in den einzelnen Kugel- und Schrotdisziplinen um Punkte.

Seinen Abschluss fand das Hegeringschießen in diesem Jahr erstmalig auf dem abendlichen Hegeringfest. Der Festauschuss hatte auf dem Hof Lehmbrock einen würdevollen Rahmen für die Siegerehrung geschaffen.

Hegeringleiter Bernhard Bölker dankte in diesem Zusammenhang den Organisatoren, Helfern und Sponsoren. Anschließend erhielten Sieger und Platzierte Pokale und Preise aus den Händen des Schießobmanns.

Sieger in der A-Klasse wurde in diesem Jahr Thomas Klümper. In der B-Klasse erreichte Peter Epping die meisten Punkte.

Bei den Senioren siegte Hubert Lehmbrock. Werner Klostermann tat sich als bester Jungjäger hervor und erhielt als Sonderpreis eine Jagdeinladung.

Der Abend hielt für alle Gäste noch weitere Höhepunkte bereit.

So hatte das Organisationskomitee ein Schießkino organisiert und bei der mitternächtlichen Tombola wurden wertvolle Sachpreise verlost. Mit Musik und Tanz fand das Hegeringfest seinen fröhlichen Ausklang.

Anzeige
Anzeige