Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Seniorenbeirat benötigt einen neuen Vorsitzenden

Rücktritt

DORSTEN Nachdem die Wahlen zum Seniorenbeirat über die Bühne gegangen sind, wird sich die Vertretung für die älteren Dorstener Bürger am Mittwoch (21.) im Kultur- und Begegnungszentrum am Hervester Brunnenplatz zu ihrer ersten Sitzung treffen - und einen Nachfolger für Rudolf Schmidt finden müssen.

von Von Michael Klein

, 12.04.2010
Seniorenbeirat benötigt einen neuen Vorsitzenden

Kandidiert nicht mehr: Rudolf Schmidt.

Denn der amtierende Seniorenbeirats-Vorsitzende möchte aus zeitlichen und beruflichen Gründen kürzer treten. Der Anwalt weist darauf hin, dass der Seniorenbeirat sich in Zukunft noch aktiver beteiligen müsse. "Dazu fehlt mir dann die nötige Zeit. Vor allem, weil die kommende Legislaturperiode fünf Jahre dauern wird." Rudolf Schmidt sagt, dass er die Arbeit der letzten Jahre mit sehr viel Freude getan habe. Er wird als gewählter Vertreter des Ortsteil Altstadt aber weiterhin im Beirat mitwirken.Zwei Interessierte

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden