Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

UWG besucht Freunde in Wehl

Raesfeld Auch in diesem Jahr traf sich die UWG Raesfeld-Erle mit den Stichting Freunden von Raesfeld (ehemals VVwehl) aus den Niederlanden und der UWG aus Dömitz. Die Freundschaft besteht bereits solange wie die Partnerschaften zwischen den Gemeinden. 1986 wurde die Partnerschaft zwischen der damals noch eigenständigen Gemeinde Wehl und Raesfeld gegründet. Hier wurden bereits intensive Freundschaften zwischen den Mitgliedern der Wählergemeinschaften geknüpft. Diese Freundschaften haben auch die Eingemeindung der Gemeinde Wehl in die Stadt Doetinchem überdauert. Nach dem Fall der Mauer kam 1990 die Partnerschaft zur Gemeinde Dömitz aus Mecklenburg-Vorpommern zustande. Auch hier verstanden sich die Wählergemeinschaften auf Anhieb und tauschen nun jährlich Erfahrungen und Neuigkeiten aus.

Beim diesjährigen Treffen in Wehl ging es unter anderem um Alternativen in der Viehwirtschaft. Neben der traditionellen Milchviehwirtschaft gibt es in der Nachbarschaft von Wehl einen Ziegenstall mit knapp 600 Tieren. Die Teilnehmer wurden ausführlich über die Methoden und Probleme der modernen Ziegenmilchproduktion informiert und konnten sich selbst einen Eindruck über die Haltung der Tiere machen.

Gottesdienst besucht

Ein weiterer Besichtigungspunkt war eine Straußenfarm. Nach anfänglichen Erfolgen in der "Produktion" von Straußeneiern machte die Vogelgrippe die kommerzielle Nutzung der Straußen zunichte. Heute werden die verbliebenen Tiere fast ausschließlich zu touristischen Zwecken genutzt. Der Abschluss des Treffens bestand aus einem Besuch eines Gottesdienstes am Sonntag.

Anzeige
Anzeige