Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Zufahrt erstrahlt hell

Rhade "Hartnäckigkeit, gepaart mit guten Argumenten, zahlt sich auch in der Kommunalpolitik aus", so Achim Schrecklein, Rhader SPD-Vertreter im Dorstener Stadtrat in seinem Resümee.

Im Sportzentrum Dahlenkamp kann zwar bisher unter Flutlicht trainiert werden, die Zufahrt dagegen liegt in tiefer Dunkelheit. Das ist seit Jahren Stein des Anstoßes. Dabei stand stets die verbesserungswürdige Verkehrssicherheit der vielen Jugendlichen, die die Sport- und Übungsanlage täglich besuchen, im Vordergrund.

Nach ersten Verbesserungsvorschlägen von Dieter Neumann folgten mehrere Ortstermine und Rathausgespräche mit der Verwaltung und der Rhader SPD. Jetzt hat Bürgermeister Lambert Lütkenhorst grünes Licht gegeben.

In Kürze soll der kritisierte Sachverhalt Geschichte sein und die Zufahrt zum Dahlenkamp in hellem Licht erstrahlen. Achim Schrecklein lobt abschließend die gute Zusammenarbeit mit den Rhader Vereinen, den engagierten Bürgern und der Verwaltung.

Anzeige
Anzeige