Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sprinkleranlage im Hörder Bahnhof beschädigt 

10.000 Liter Wasser strömten auf das Parkdeck

Dortmund Unbekannte Täter haben am Mittwochabend eine Sprinkleranlage sowie einen Brandmeldealarm im Parkdeck des Hörder Bahnhofs ausgelöst.

Unbekannte Täter haben am Mittwochabend (28.3.) um 20.40 Uhr laut Polizei offenabar durch vorsätzliche Beschädigung eine Sprinkleranlage sowie einen Brandmeldealarm im Parkdeck des Hörder Bahnhofs aus.

Ersten Erkenntnissen zufolge rissen die Unbekannten laut Polizei einen Sprinklerkopf der Anlage ab. Daraufhin strömten etwa 10.000 Liter Wasser pro Minute auf das Parkdeck.

1.000 Euro Belohnung

Die Feuerwehr Dortmund stellte die Sprinkleranlage ab, das Parkdeck wurde wieder für die Öffentlichkeit freigegeben. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 4.000 Euro. Dazu kommen die Einnahmeausfälle der ansässigen Betriebe.

Die Polizei fahndet nach den mutmaßlichen Tätern. Der Objektbetreiber lobt eine Belohnung von 1.000 Euro für Täterhinweise aus.

Hinweise an die Polizei unter der Rufnummer 1327441.

Ein Monat nach dem Messerangriff am Bahnhof Hörde

Das macht die Stadt jetzt für Jugendliche in Hörde

Hörde Ein Monat ist vergangen, seit ein schreckliches Verbrechen unter Jugendlichen in Hörde die ganze Stadt erschüttert hat.Das sind die Lehren daraus.mehr...

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige